Gymnasium Oberursel

Logo
 

Anna Kieninger und Oliver Zech siegten im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen  

Am Dienstag, dem 01.12.2015, fand am Gymnasium Oberursel der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Diesmal konnte die Jury zwei Sieger küren. 

16 Schüler und Schülerinnen aus insgesamt acht Klassen hatten sich auf diesen Tag vorbereitet. Neu war in diesem Jahr die hohe Anzahl männlicher Bewerber, die ihren Mitstreiterinnen durchaus Konkurrenz machten. Damit widerlegten sie ein gern gehegtes Vorurteil, wonach Jungen Bücher meiden. 

Wegen der großen Teilnehmerzahl -  an der ersten Runde hatten rund 240 Schüler und Schülerinnen teilgenommen  – konnten in diesem Jahr zwei Schulsieger gekürt werden. Namentlich sind das Anna Kieninger,  Klasse 6a,  und Oliver Zech,  Klasse 6b. Anna las einen Auszug aus „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ von Joanne K. Rowling, Oliver eine Stelle aus „Percy Jackson. Diebe im Olymp“ von Rick Riordan. Den zweiten Platz belegte Jonathan Putz, 6e, mit einem Auszug aus „Top Secret“ von Robert Muchamore, den dritten Florian Stein, 6h; er hatte sich für Zoran Drvenkars „Kurzhosengang“ entschieden. 

Alle Schüler und Schülerinnen waren gut vorbereitet. Und so fiel es der Jury, bestehend aus sieben Fachkollegen der Fachschaft Deutsch (Frank Hilgert, Daniela Hawlina-Heß, Ines Mühlhausen, Dominik Müller, Melanie Müller, Ulla Föller, Andreas Schach) auch nicht leicht, sich auf höchstens zwei Sieger zu beschränken. Gerne hätte sie auch das „Känguru“ aus den Känguru-Chroniken von Marc Uwe Kling in die nächste Runde geschickt. Aber die Spielregeln lassen das nun einmal nicht zu. 

Schulleiter Volker Räuber würdigte am Ende der Veranstaltung das Engagement der Teilnehmer. Neben den Urkunden erhielten die vier Preisträger außerdem ein Buchgeschenk als Würdigung ihrer Leistung. 

Anna Kieninger und Oliver Zech werden im Februar 2016 beim Regionalentscheid erneut antreten. 

                                                                                                                                   (Bericht: Ulla Föller)

 

 

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                                       V. Räuber (Schulleiter)