Gymnasium Oberursel

Logo
 

DELF 2017: «Toutes nos félicitations – Enfin les certificats! » Feierliche Überreichung des Sprachdiploms „DELF-Scolaire“ (Fotos)

  

Das lange Warten hat sich gelohnt. Im März und April waren 27 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Oberursel nach monatelanger Vorbereitung zu den schriftlichen und mündlichen Prüfungen zur Erreichung des französischen Sprachdiploms DELF-Scolaire angetreten. Am 28.11.2017 wurden nun in der Rotunde der Schule die diesjährigen offiziellen DELF-Diplome des französischen Erziehungsministeriums an die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler (Klasse 8 bis Q4) überreicht.

 

Im August 2016 hatte die achte „DELF-Generation“ des GO, bestehend aus 27 motivierten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 bis 12,  begonnen ihre Fertigkeiten im Bereich des Hör-und Leseverstehens sowie der schriftlichen und mündlichen Textproduktion einmal pro Woche am Freitagnachmittag in einer zusätzlichen AG-Stunde zu trainieren. Im März und April 2017 wurde es dann für sie ernst. Zunächst bewiesen sie am 25.03.2017 im Rahmen einer schriftlichen Prüfung am GO, dass sie in der Lage sind, authentische französische Texte zu verstehen und zu gestalten. Begleitet von der betreuenden Französischlehrerin Christiane Schichtel, fuhr man dann am 21.04.2017 zur Ziehenschule nach Frankfurt. Dort stellten sich die Oberurseler sowie andere Schüler aus ganz Südhessen souverän dem Prüfungsgespräch mit einer Französin oder einem Franzosen.

 

Kurz vor den Sommerferien erfuhren dann alle, dass sie bestanden hatten, und erhielten das vorläufige Zertifikat „Attestation de réussite“.  Am 28.11.2017 schließlich konnte die stellvertretende Schulleiterin Christiane Schichtel  gemeinsam mit Fachbereichsleiterin Friederike Pitsch und weiteren beteiligten Französisch-Lehrkräften Katja Knöller und Oliver Jäger in der Rotunde die diesjährigen offiziellen DELF-Diplome des französischen Erziehungsministeriums an die Schülerinnen und Schüler überreichen. Der Dank der Schulleitung ging überdies an die Französischkollegen, die Jahraus Jahrein den Erwerb dieses Diploms mit ihrer Arbeit möglich machen.

 

Auch die Bilanz der achten DELF-Generation am Gymnasium Oberursel kann sich wieder sehen lassen:  21 Schüler/innen der Klassen 8 und 9 erreichten auf Niveau A2 den Durchschnitt von 90 von 100 Punkten. Besonders erfolgreich waren diesmal Vanessa Schrewe (ehemals 8d) sowie Katharina von Recum (ehemals 9a) mit je 97,5 Punkten. Auf Niveau B1 bewährten sich Anna Ehrmann und Sophie Kievernagel.  Vier Schüler/innen  des Grundkurses Französisch Q4 von Jasmin Priskornik bestanden neben dem Abitur auch die Prüfung auf Niveau B2 sehr erfolgreich.

 

Externe Zertifikate, mit denen die eigenen Sprachkenntnisse  nachgewiesen werden können, sind bei Schülerinnen und Schülern sehr begehrt. Deshalb kann man am Gymnasium Oberursel neben dem Cambridge-Certificate seit dem Schuljahr 2009/10 auch das französische Zertifikat „DELF-Scolaire“ erwerben. Sehr beachtlich ist die Bilanz aller Teilnehmer seit  2009: Insgesamt bestanden 203 Absolventen die Prüfung. Der weibliche Anteil überwiegt dabei mit 143 Mädchen, aber auch 60 Jungen konnten mit ihren Französischkenntnissen überzeugen.

 

Das „Diplôme d‘Études de la langue française“ (DELF) führt das Siegel des französischen Erziehungsministeriums und ist seit 2005 an den Europäischen Referenzrahmen für Sprachen angepasst. Bei diesem weltweit anerkannten Diplom handelt es sich um eine standardisierte Zertifizierung, die vom Institut Français in Mainz organisiert wird.   (scc/nlh)

 

 

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                                   V. Räuber (Schulleiter)