Gymnasium Oberursel

Logo
 

Konzert des GO-Kammerorchesters beim Weihnachtsmarkt: Märchenhafte Weihnachten in der Hospitalkirche (Fotos)

Im Rahmen des Oberurseler Weihnachtsmarktes gastierte das Kammerorchester des Gymnasiums Oberursel am Samstag, dem 2. Dezember 2017,  um 18 Uhr in der Hospitalkirche mit einem stimmungsvollen Konzert zu „Hänsel und Gretel“. Eine Stunde lang unterhielten das Orchester und zwei Vorleser am Samstag das zahlreich erschienene Publikum mit einer gelungenen Kombination von Musik und Text.

In einer Gemeinschaftsproduktion der Fächer Musik und Deutsch führte das Kammerorchester unter der Leitung von Marc Ziethen die Orchestersuite „Hänsel und Gretel“ nach der Oper von Engelbert Humperdinck in einer Fassung speziell für Streicher auf. Elisabeth Budiman (7b), die Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen im Schuljahr 2016/17, und Leonard Schalk (7a) trugen abwechselnd zur stimmungsvollen Musik das bekannte gleichnamige Märchen in einer Textfassung von Gerhard Buchner vor. Ulla Föller, Deutschlehrerin am GO, hatte mit Elisabeth und Leonard den Text einstudiert, den sie gekonnt und mitreißend vortrugen. Besonders die krächzende Stimme der Hexe erzeugte bei manchem Zuschauer eine Gänsehaut.  Das Orchester harmonierte musikalisch perfekt mit dem vorgetragenen Text. So erklangen beispielsweise bekannte Kinderlieder, wie „Brüderlein, komm tanz mit mir“, die von Hänsel und Gretel im Text gesungen werden.

Andächtig lauschte das Publikum in der vollbesetzten Kirche den Vorträgen und spendete am Ende sehr langen Applaus. Orchesterleiter Ziethen dankte den Besuchern und lud sie ein, am Glühweinstand des GO gleich hinter der Kirche den Abend ausklingen zu lassen.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Premiere der Kooperation der beiden Fachschaften, die auf weitere Veranstaltungen dieser Art hoffen lässt.  (jun)

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                                     V. Räuber (Schulleiter)