Gymnasium Oberursel

Logo
 

Expertenwissen für die Schule – Prof. Dr. Helge B. Bode spricht am Gymnasium Oberursel über Biotechnologie

Am 30. Januar wird Professor Helge B. Bode vom Institut für Molekulare Biowissenschaften der Goethe Universität Frankfurt (Merck-Stiftungsprofessur für Molekulare Biotechnologie) vor Schülerinnen und Schülern der Biologiekurse Q1 über die Themen und Möglichkeiten der Biotechnologie sprechen. Die Veranstaltung, die von 12.00 – 13.30 Uhr in der Rotunde stattfinden soll, steht im Zusammenhang mit dem Kurs der Naturwissenschaften am Gymnasium, den Diskurs mit den universitären Fächern zu intensivieren.

 

Bereits im Dezember 2017 war Professor Bode zu Gast am Gymnasium Oberursel, um vor den Chemiekursen der Q1-Phase einen Vortrag über sein Fachgebiet zu halten. Dabei ging um Alternativen zur Erdölchemie, nämlich die Synthese und den Abbau von Kunststoffen durch Bakterien. Mit seinen spannenden Einblicken in die aktuelle Forschung gelang es Professor Bode eine Brücke zwischen der Wissenschaft und den Inhalten des Chemieunterrichts zu schlagen.

 

Wichtig sei auch, so betonen Helge Bode und Fachbereichsleiter Timo Vogt unisono, dass nach den Vorträgen in allen Kursen ausführlich über das Gehörte und Gesehene diskutiert wird. Ein Feedback wird dem Vortragenden zugeleitet, sodass das Verständnis festgehalten und offene Fragen geklärt werden können. Die Vortragsreihe wird im Fachbereich III von Fachsprecher Marcel Ehmisch und seinem Fachkollegen Rolf Beyer organisiert.

 

Das Gymnasium Oberursel ist Professor Bode für sein Engagement am Gymnasium Oberursel sehr dankbar auf freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

 

 

 

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                                       V. Räuber (Schulleiter)