Gymnasium Oberursel

Logo
 

Unterstützungs- und Beratungsangebote am GO

—Der Bereich Sucht- und Gewaltprävention umfasst folgende Tätigkeitsfelder und Angebote am GO:

1. Prävention

Folgende Präventionsveranstaltungen werden regelmäßig für alle Schüler der entsprechenden Jahrgangsstufe durchgeführt:

- RequiSit für Klassen 8 ( Improvisationstheater mit anschließendem Gesprächsangebot zum Thema Sucht und Drogenkonsum )

- Drogen- und Alkoholprävention ( DAP ) für alle Schüler der Eingangsstufe ( an verschiedenen Stationen werden die Auswirkungen von Alkoholkonsum auf Körper und Psyche und insbesondere auf die Fahrtüchtigkeit 'erlebbar' gemacht ) .

- 'Rauchfrei'  ein Projekt der Deutschen Herzstiftung zu den Folgen des Nikotinkonsums für alle Schüler der Klassen 6.

2. Beratung und Intervention

2.1. Beratung für Kollegen, Eltern und Schüler in Konfliktfällen ( problematisches und / oder selbstschädigendes Verhalten )

2.2. Auf Wunsch Durchführung von Elternabenden zu folgenden Themen: Alkohol- und Cannabiskonsum, Essstörungen, exzessive Mediennutzung, selbstverletzendes Verhalten u ä.

2.3. Durchführung von Informationsveranstaltungen für einzelne Klassen auf Wunsch von Schülern, Kollegen oder Eltern ( z.B. Cannabis oder Essstörungen ).

2.4. Vermittlung von Kontaktadressen, professionellen Ansprechpartnern etc.

—Von eigens ausgebildeten Schüler/innen der Jahrgangsstufen 7 und 8 angebotene Streitschlichtung bei Konflikten unter Schüler/innen.
 
Frau Dahmer bereitet die Schüler/innen auf ihre zukünftige Arbeit als Schülermediator/innen ein Jahr lang vor und begleitet sie ein weiteres Jahr intensiv in ihrer Streitschlichtungspraxis. Die Inhalte der Ausbildung von Streitschlichtern wurden aus dem Konzept der konstruktiven Konfliktbearbeitung entwickelt.
Dabei lernen die Schüler/innen, was ein Konflikt ist und wie sie Streitparteien unterstützen können eine eigene Lösung zu finden. In zahlreichen Rollenspielen erfahren sie sich in der Rolle eines/r Streitschlichters/in und eines Streitenden. Sie setzen sich dabei mit der Dynamik in Konfliktsituationen auseinander: Sie üben aktives Zuhören, konstruktives Kommunikationsverhalten, nichtverletzende Ärgermitteilung und unparteiische Gesprächsführung als zentrale Elemente im Mediationsgespräch.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 werden ausgebildet und unterstützt, damit sie folgende Aufgaben in den Klassen 5 erfüllen können:
• Begleitung der Klassen 5 und 6k bis Ende des Schuljahres
• Orientierungshilfe für die neuen Schüler/innen an der Schule (neue Umgebung, Personen und Einrichtungen, Anlaufstellen, Ämter)
• Mithilfe beim Aufbau der Klassengemeinschaft und bei der Verbesserung des Klassenklimas
• Spielnachmittage und Pausenspiele
• Teilnahme an Ausflügen oder anderen Klassenaktionen
• Sie fördern die Selbstständigkeit der Klasse im Sinne von Selbsthilfe und stehen als Ansprechpartner/innen in Konfliktsituationen zur Verfügung.
• Vermittler zwischen Schüler/innen und Lehrer/innen - aber nur in Absprache mit dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin
• Unterstützung der Schülervertretung
• Freiwillige Helfer der Lehrer/innen

Unterstützung der Schülervertretung und Ansprechpartner/in für Schüler/innen bei Konflikten mit Lehrkräften.

In den 5. und 7. Klassen wird ein Mal in der Woche regelmäßig mit dem vom Hessischen Kultusministeriums unterstützten Programm für Lebenskompetenzen "Lions Quest - Erwachsen werden" gearbeitet.


Die LQ-Stunden arbeiten auf ganz unterschiedliche pädagogische Weise an Ich-Stärkung und Verbesserung von Sozialkompetenzen. Nach etlichen Evaluationen in den letzten Jahren haben wir wiederholt festgestellt, dass die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler selbst betont, wie dadurch ihre Klassengemeinschaft, ihre Freundschaften und ihr Selbstwertgefühl stärker werden. In der Arbeitswelt heute sind Teamfähigkeit und Selbstverantwortlichkeit Voraussetzungen für erfolgreiche Leistung. Mit unserem Augenmerk darauf ist LQ-Unterricht neben den fachlichen Inhalten ein selbstverständlicher Bestandteil des Lernens und Erfahrens in den ersten beiden Schuljahren.

Das gemeinnützige Mentorenprogramm für Digitale Helden bildet jugendliche SchülerInnen (8. bis 9. Klasse) zu MentorInnen in der digitalen Welt aus. Diese gehen überlegt mit ihren Daten und den Daten anderer um. Sie helfen jüngeren SchülerInnen (5. bis 6. Klasse) bei Fragen und Problemen in der digitalen Welt. Sie stehen füreinander ein.


Ganztagesbereich und Pädagogischer Dienst am Gymnasium Oberursel

Der Ganztagesbereich am Gymnasium Oberursel bietet Ihren Kindern die Möglichkeit, an Schultagen ihre Zeit bis 16:00 Uhr innerhalb der Schule zu verbringen. Der pädagogische Dienst ist in der Zeit von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr in den eigens dafür vorgesehenen Räumlichkeiten vor Ort. Sollten Ihre Kinder schon sehr früh in der Schule ankommen, müssen sie nicht in den Gängen oder im Freien warten, sondern können gerne bereits vor Unterrichtsbeginn unseren Ganztagesbereich besuchen.


Der pädagogische Dienst am Gymnasium Oberursel besteht zur Zeit aus einer männlichen Fachkraft.

Das Aufgabengebiet gestaltet sich sehr vielseitig. Der laufende Cafébetrieb zum Beispiel ist nicht nur eine Essens- und Getränkeausgabe; die gemütliche Atmosphäre lässt mich mit Ihren Kindern leicht ins Gespräch kommen. Dadurch kann ein unbeschwertes Vertrauensverhältnis aufgebaut werden und Ihre Kinder können im Schulalltag in ihrer Entwicklung zu eigenständigen und verantwortungsbewussten Menschen unterstützt werden.

Die Lehrenden am Gymnasium Oberursel möchte ich in pädagogischen Fragen unterstützen. Außerdem wird Ihnen Hilfestellung bei der Reflexion ihres Schulalltags geboten, soweit dies gewünscht ist.

Sollten SIE, liebe Eltern, Fragen zu erzieherischen Maßnahmen oder allgemein zur Schulsituation in Bezug auf die soziale Entwicklung Ihres Kindes haben, dürfen Sie mich gerne jeder Zeit ansprechen. Ich sehe es nämlich ebenfalls als meine Aufgabe, für Sie als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, um die schulische Laufbahn Ihrer Kinder am Gymnasium Oberursel so reibungslos und positiv wie möglich zu gestalten.

 

Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer: 06171 – 6371777 oder auch gerne per Email: ganztag@oug.hochtaunuskreis.net


Die Räumlichkeiten

In unserem Caféraum bieten wir neben käuflich zu erwerbenden, verzehrbaren Kleinigkeiten auch immer etwas zu trinken und frisches Obst umsonst an. In gemütlicher Atmosphäre kann man hier Gesellschaftsspiele nutzen, quatschen oder auch immer ein offenes Ohr unseres pädagogischen Dienstes finden. Zur Mittagszeit haben Ihre Kinder hier auch die Möglichkeit, gegen kleines Geld warme Snacks zu sich zu nehmen, um nach einem langen Schultag wieder zu Kräften zu kommen.

 


Im Aktionsraum kann man Billard, Tischkicker, Airhockey, Schach und diverse andere Spiele aktiv nutzen oder anderen dabei zuschauen.


Im Kreativraum haben Ihre Kinder die Möglichkeit zu malen, zu basteln und Dinge kreativ zu gestalten. Hier werden bei Gelegenheit auch immer wieder - zum Teil jahreszeitbezogen - Projekte angeboten.


Der eher kleine Besprechungsraum eignet sich ideal dazu, um sich zurückzuziehen. Hier können ernste Gespräche geführt oder auch selbstständig die Hausaufgaben erledigt werden. Außerdem wird dieser Raum von uns genutzt für Elterngespräche, kollegiale Beratung der Lehrkräfte und möglicherweise brisante Themen Ihrer Kinder, die der Privatsphäre bedürfen.


Unser Ruheraum bietet Ihren Kindern genau das: Ruhe!

Beruhigende Klänge, Sofas und Sitzkissen laden ein abzuschalten und sich vom ereignisreichen Schultag zu erholen.


Unsere Dachterrasse, die nur mit einer Aufsichtsperson genutzt werden darf, lädt ein, überschüssige Energie loszuwerden oder bei gutem Wetter die Sonne zu genießen. Abgesehen von jeder Menge Platz zum Bewegen bietet die Dachterrasse auch eine Kletterwand.




Aktuelle Info

Unser umfangreiches GOplus-Programm startet größtenteils in der Woche vom 14.-18.September. Hier finden Sie die Übersicht. 


Nachfolgend finden Sie den aktualisierten GO-Hygieneplan:

Termine

Termine

Di, 22.09.2020
Gesamtkonferenz

Mi, 23.09.2020
Gesamtkonferenz

Di, 29.09.2020
Elternabend E1

Mi, 30.09.2020
SEB (Aula)

Sa, 03.10.2020
Oktoberferien