Gymnasium Oberursel

Logo
 

Fußball-Mädchen des Gymnasiums Oberursel siegen im Kreisentscheid

Am 06. Oktober trafen auf dem Sportpark in Friedrichsdorf bei guten äußeren Bedingungen die Fußballmädchen im Kreisentscheid der Schulen des Hochtaunuskreises im Wettbewerb von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA aufeinander.

Dabei siegten sowohl die Fußballerinnen der Jahrgänge 2000 - 2002 (Wettkampfklasse II)  als auch die Fußballmädchen der Jahrgänge 2002 – 2004 (WK III) des Gymnasiums Oberursel gegen die anderen Schulmannschaften: Philipp-Reis-Schule Friedrichsdorf, Altkönigschule Kronberg, Christian-Wirth Schule Usingen und St. Angela Schule Königstein (nur WK II).

Die Mädchenmannschaft der WK III traf zwölfmal und die der WK II neunmal ohne Gegentor für das Gymnasium Oberursel (GO). Die erste Partie in der WK III gegen die Altkönigschule Kronberg war die größte Herausforderung für die Spielerinnen des GO. Durch eine konzentrierte Abwehr mit Fini, Hannah, Muriel und Lilli im Tor konnte der Sturm maximalen Druck aufbauen,  und so siegten die Mädchen des GO Teams knapp, aber verdient, mit 2:1 (Tore: Olivia, Emma). Nach einem 9:0 im zweiten Spiel reichte das Unentschieden im dritten Spiel zum Sieg im Kreisentscheid. Mit 12 Toren (Emma 4, Olivia 4, Ernesa 2, Lilli 1, Muriel 1), 3 Torhüterinnen (Lilli, Hannah, Muriel), einer starken Abwehr (Fini, Hannah, Muriel, Kaya und - mit einem tollen Debüt - Lilith) qualifizierten sich die Mädels der WK III des GO für den Regionalentscheid.

Ebenso deutlich gelang es auch den Fußballerinnen der Wettkampfgruppe II als Schulsport-Kreismeister die nächste Runde am 24.05.16 in Friedberg zu erreichen. Während die Mädchen den spielstarken Mannschaften aus Kronberg und Friedrichsdorf dank der sicheren Abwehr um Catharina von Drigalski (mit Lisa Reinhart, Karina Rollow und der nicht zu überwindenden Selenay Köktas im Tor) jeweils ein 0:0 abtrotzten, funktionierte die Tormaschinerie um Offensivmotor Jasmin Hornung gegen Usingen besser (3:0) und gegen Königstein auf Hochtouren (6:0). Die überragenden Spielerinnen Catharina  von Drigalski und Jasmin Hornung schossen je drei Tore (außerdem je ein Treffer von Carolin Witzel, Leonie Kleemiß und ein gegnerisches Eigentor).

Die Betreuer, der Sportlehrer des Gymnasiums Jürgen Ruhl und die Trainerin des 1. FFV Oberursel Elke Stockmann, freuten sich über das vorbildliche und erfolgreiche Auftreten der vielen Fußballtalente am Gymnasium und sagten den jungen Fußballerinnen „Herzlichen Glückwunsch!“.

(Bericht: Elke Stockmann/ Jürgen Ruhl)

 

Jutta Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                      Volker Räuber (Schulleiter)