Gymnasium Oberursel

Logo
 

Oberursels Rotarier gestalten wieder einen Berufsinformationsabend für Oberurseler Schülerinnen und Schüler

Wann? Am Dienstag, 8.11.2016, ab 19.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums

 

Am Dienstag, dem 8. November, heißt es in der Aula des Gymnasiums Oberursel von 19.00 – 21.00 Uhr wieder „Schüler fragen – Profis antworten“. – Dort bieten nämlich die Oberurseler Rotarier auch dieses Jahr wieder einen Berufsinformationsabend für Oberurseler Jugendliche an. Die Infobörse wendet sich an Oberstufenschüler und Schulabgänger, die vor der Studien- und Berufswahl stehen oder einen Praktikumsplatz suchen. Experten und Bildungsanbieter stehen für sie an Ständen bereit, um über Universitäten und Fachhochschulen, Berufe und Ausbildungswege zu informieren. An „Themeninseln“ werden Tipps für einen erfolgreichen Studien- und Berufsweg geben. Auch ehemalige Abiturienten des Gymnasiums treten als Ratgeber für den Neustart nach der Schule auf.

 

Die Veranstaltung wird im Gymnasium von Fachbereichsleiter Jens Frowerk koordiniert und seitens des Rotary-Clubs von Hilmar Bohn und Dr. Manfred Niedner organisiert, die wieder eine ganze Reihe von Hochschulen, Unternehmen und Experten für diesen Info-Abend gewinnen konnte. Vertreten sind u.a. die Bereiche Recht und Sicherheit,  Medizin und Gesundheit, Polizei und Bundespolizei, Wirtschaft und Finanzen, Banken und Versicherungen, Naturwissenschaften, Handwerk und Technik. Auch über seltenere Berufe und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll informiert werden.

 

Zu diesem attraktiven Informationsangebot sind die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Oberursel, der Hochtaunusschule, der Feldbergschule und anderer benachbarter Oberstufen sowie der IGS Stierstadt und der Erich Kästner-Schule eingeladen. Die Organisatoren wünschen sich, dass am 8. November möglichst viele junge Menschen den Weg ins Gymnasium Oberursel finden. Der Rotary-Club engagiert sich unter dem Slogan „Schüler fragen - Profis antworten“ seit Jahren jeweils am zweiten Dienstag im November hessenweit auf dem Feld der Berufsorientierung und wirbt dafür auch per Radio.

 

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                  V. Räuber (Schulleiter)