Gymnasium Oberursel

Logo
 

Musikalische Verabschiedung von Rudi Federspiel

Am Donnerstag, dem 18. Februar, wird um 19.30 Uhr im Mozart-Foyer der langjährig am Gymnasium Oberursel wirkende und verdiente Musiklehrer Rudi Federspiel, Begründer der Musical-Tradition, der GO-Bigband und Initiator des musikalischen Schwerpunkts des Gymnasiums, von der Schule in den Ruhestand verabschiedet.

Die Verabschiedung findet im Rahmen eines kleinen Konzerts im Mozart-Foyer statt, dessen Ausgestaltung als Konzertsaal auch auf Federspiel zurückgeht. Am Konzert wirken das Kammerorchester des Gymnasiums, der Pianist Julius Asal (Abitur 2015), eine aus Ehemaligen der GO-Bigband bestehende Jazz-Combo und die Sängerin Diana Nagel mit.

Mit dem Ausscheiden Rudi Federspiels aus dem aktiven Dienst geht am Gymnasium Oberursel eine Ära endgültig zu Ende. Zusammen mit seiner Frau Angela hatte Rudi Federspiel 1988 am Gymnasium Oberursel das Musiktheater begründet und  nach dem Start mit der Rockoper „La Révolution Française“ (1989)  über 23 Jahre zu großen Erfolgen geführt, bevor „ die Federspiels“ im Jahr 2012 die Arbeit in die Hände ihrer Nachfolger Marc Ziethen und Dr. Diana Tappen-Scheuermann legten.

Rudi Federspiel hat darüber hinaus initiiert, dass das Gymnasium Oberursel seit 2003 eine „Schule mit musikalischem Schwerpunkt“ ist. Interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler genießen seitdem neben dem regulären Musikunterricht ein breites Angebot an musikalischen Aktivitäten. Insbesondere wurden in der 5. und 6. Klasse die Bläser- oder Streicherklassen, neuerdings auch Gesangsklassen, eingerichtet, die die Ensembles des Gymnasiums bereichern. Darüber hinaus entwickelte der begeisterte Musikpädagoge auch die äußerst erfolgreiche GO-Bigband und vermittelte sehr viele Projekte und Sponsorenbeiträge an das Gymnasium Oberursel.

In den letzten 5 Jahren war Rudi Federspiel am Hessischen Kultusministerium als Koordinator für Schulen mit musikalischem Schwerpunkt tätig. Außerdem wirkte er beim Hessischen Rundfunk im Netzwerk „Musik und Schule“ mit, das mit Profis aus dem Sinfonieorchester und der HR-Bigband die musikalische Arbeit der Schulen unterstützt. Seit einiger Zeit leitet Federspiel die neu entstandene Eltern-Bigband, die im Gymnasium Oberursel probt.

Beim öffentlichen Abschied an diesem Donnerstag werden sicher viele Gespräche, Beiträge und Erinnerungen diese jahrzehntelange sehr erfolgreiche musikpädagogische Arbeit noch einmal wiederaufleben lassen. (nlh)

 

gez. J. Niesel-Heinrichs  (Pressesprecherin)                                                         V. Räuber (Schulleiter)