Gymnasium Oberursel

Logo
 

2. Platz in Hessen für das GO bei „Mathematik ohne Grenzen“

 

Die Freude war groß, als Studienleiterin und Kurslehrerin Gisela Tenter ihrem Mathematik-Leistungskurs der E-Phase die Ergebnisse des internationalen Wettbewerbs „Mathematik ohne Grenzen" verkündete. Die harte Arbeit der vorherigen Wochen hatte sich gelohnt. Mit einer stolzen Leistung belegte der Mathe-Kurs des Gymnasiums Oberursel hessenweit den 2. Platz, gleich hinter dem Elite-Internat Schloss Hansenberg, welches mit drei Teams angetreten war.

 

Bei diesem Wettbewerb ging es um die Zusammenarbeit in Gruppen, welche zuvor im Unterricht mit Übungsaufgaben aus den vorherigen Jahren fleißig geübt worden war.  5 Gruppen bewältigten dann 13 Aufgaben mit Bravour. Das Tüfteln im Team machte allen viel Spaß und stellte eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Unterricht dar.

 

Im Wettbewerb musste auch eine sprachliche Hürde überwunden werden; die erste Aufgabe galt es in einer Fremdsprache (Englisch, Spanisch, Französisch oder Italienisch) zu lösen. Mit Wissen und Geschick konnten die Knobelaufgaben aus allen Bereichen erfolgreich bewältigt werden. Nun freut sich der engagierte Mathe-Kurs sehr über Platz 2 in Hessen.

 

Aber auch im Mathematikwettbewerb der E-Phase des Gymnasiums erzielte der Kurs gute Ergebnisse; Kursmitglied Jan Wabnig konnte sogar den Schulsieg erringen. (Bericht: Maren Hensel, E2)

 

 

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                                    V. Räuber (Schulleiter)