Gymnasium Oberursel

Logo
 

100. Geburtstag des Gymnasiums mit Symbolaktionen auf dem Schulhof gefeiert:

Die "100" stand am besten.

Schüler trotzten Schnee und Kälte. Neues Logo und neue Homepage gestartet. 

Der 100. Geburtstag des Gymnasiums Oberursel, der am 25.2.2013 mit zwei ungewöhnlichen symbolischen Aktionen feierlich und unter Beteiligung aller Klassen und Kurse, Lehrkräfte und prominenter Gäste auf dem Schulgelände gefeiert wurde, ist jetzt auch schon wieder „Geschichte“. Zwei Aktionen, die Stellung des neuen Logos und der „100“ sowie die Umarmung der ganzen Schule durch Schüler und Lehrer, sollten die ganze Schulgemeinde in den Festtag und das Jubiläumsjahr der Schule miteinbeziehen und die Identifikation mit dem Gymnasium Oberursel und seiner Geschichte zum Ausdruck bringen. Die Vorstellung des neuen Logos und der modernisierten Homepage der Schule an diesem Tag zeigten dabei, dass der Blick der „Schule der Zukunft“ auch immer nach vorne gerichtet ist. 400 Ballons in den Farben des neuen Schullogos und mit Geburtstagskarten versehen wurden in den Himmel geschickt und lassen die Schule nun gespannt auf Antwort aus der Ferne warten.

Ausnahmezustand herrschte am 25. Februar morgen ab 9.30 Uhr am Gymnasium Oberursel. 400 Ballons mussten, zuvor mit Helium gefüllt, an die vielen Schülerinnen und Schüler verteilt werden, die sich auf dem neuen Schulhof versammelt hatten, um das neue Schullogo und die Zahl „100“ mit ihren Körpern und farbigen Ballons zu stellen. Das Kommando hatten dabei die Sportlehrer unter Leitung von Rainer Müller, Jürgen Ruhl und Roger Westerweller übernommen. Für die musikalische Begleitung sorgte das Symphonische Blasorchester von Helge Brendel.

Die Presse hatte währenddessen die Dachposition eingenommen, und die geladene Prominenz, darunter Stadtverordnetenvorsteher Dr. Christoph Müllerleile, Bürgermeister Hans-Georg Brum, Kämmerer Thorsten Schorr sowie Vertreter des Schulelternbeirats und des Förderforums und Werner Kauer als Abiturient des Jubiläumsjahres 1963, schauten von den oberen Rängen zu, wie das schwierige Unterfangen durchgeführt wurde. „Die 100 steht am besten“, war die einhellige Meinung der Beobachter. Aber auch darin, dass es ein sehr schönes und feierliches Bild war, als die grünen, weißen und silbernen Ballons in den grau verschneiten Himmel stiegen, war man sich einig.

Die nächste Aktion, die Umarmung der Schule mit Hilfe der mehr als 1500 Schülerinnen und aller Lehrkräfte der Schule sowie der eingereihten Ehrengäste, war danach dank der logistisch guten Vorbereitung durch den Festausschussvorsitzenden Dieter Lober-Sies scheinbar einfach, machte alle Beteiligten viel Spaß und klappte hervorragend. Die Klassen und Kurse nahmen die ihnen zugewiesenen Planabschnitte ordnungsgemäß und diszipliniert ein und verließen sie trotz der Kälte nicht, bevor das Signal zum ertönte. Spontan wurden hier und da La-Ola-Wellen eingelegt. Daran nahmen auch Bürgermeister Hans-Georg Brum und Schulleiter Volker Räuber mit offensichtlichem Vergnügen teil. Als die Aktion um 11.00 Uhr beendet wurde, hätte der eine oder andere gerne noch weiter gefeiert.

Dieses Privileg wurde allerdings nur einem ausgewählten Personenkreis zugestanden. Während es für die Schüler wieder „Unterricht nach Plan“ hieß, nutzten Schulleiter Volker Räuber und sein Team die Gelegenheit, um die Gäste stilgerecht mit Kaffee und Kuchen zu verabschieden und den für den Aktionstag Verantwortlichen für ihre Leistung zu danken,allen voran Dieter Lober-Sies für den Jubiläumsauschuss und Rainer Müller und Jürgen Ruhl für die Logistik sowie Michaela Hagen, die für die Gestaltung des neuen Logos in den Schulfarben Grün und Grau verantwortlich zeichnet. Die eigens zum Hundertsten bestellte Torte mit dem neuen Logo in frischen Farben fand regen Zuspruch und hat den Jubiläumstag nicht überlebt. Der 25. Februar 2013 wird aber nachhaltig im Bewusstsein der ganzen Schule als ein ganz besonderer Tag verankert bleiben.





Aktuelle Info

Ferienakademie am GO in der 5. und 6. Sommerferienwoche 2020:
Die fristgerecht angemeldeten Schüler*innen für die Ferienakademie des Gymnasiums Oberursel und der Freien Waldorfschule Oberursel werden am Gymnasium Oberursel unterrichtet.

 

Wir wünschen unserer Schulgemeinde schöne und erholsame Sommerferien.


Schulbeginn
Montag, 17.08.2020,
ab 08:00 Uhr
bei den Klassenleitungen.
Konkrete Mitteilungen folgen in der letzten Ferienwoche.
 

 

Neue Klassen 5
Die Einschulung findet am Dienstag, 18.08.2020, nach gestaffelten Terminen statt.
Die Einladungen mit konkreten Zeitvorgaben erhalten die Eltern in der letzten Ferienwoche.
Der ökumenische Einschulungsgottesdienst entfällt.

 


Termine

Termine

Do, 13.08.2020
Dienstversammlung

Fr, 14.08.2020
Dienstversammlung

Di, 18.08.2020
Einschulungsfeier für die neuen Klassen 5

Mo, 24.08.2020
Treffen SL mit Klassen 6

Di, 25.08.2020
Treffen SL mit Klassen 7