Gymnasium Oberursel

Logo
 

Inspirierender Workshop für ambitionierte Instrumentalisten mit Andrea Kim

Am vergangenen Mittwoch, dem 13. März, bekamen 12 Geiger und Bratscher des Kammerorchesters am Gymnasium Oberursel die Gelegenheit zu einer besonderen und spannenden Begegnung. Die Geigerin Andrea Kim, Vorspielerin der ersten Geigen im hr-Sinfonieorchester und international ausgezeichnete Preisträgerin, stellte sich den jungen Musikern in einem von Musiklehrer Marc Ziethen vermittelten Workshop als Dozentin zur Verfügung.

Die bekannte Geigerin bot den jungen Musikerinnen und Musikern dabei einen Workshop der besonderen Art: Neben grundlegenden Übungen am Instrument und Bogen sollten sich die jungen Instrumentalisten beim Musizieren im Spiegel beobachten, zeitweise auf dem Rücken liegend spielen und sich gegenseitig unterrichten und berichtigen. Darüber hinaus bekamen zwei Streichduos gesonderten Unterricht an vorbereiteten Werken.

Die Mitglieder des Kammerorchesters zeigten sich begeistert hinsichtlich der unkonventionellen und dabei stets inspirierenden Art ihrer Geigendozentin. „Die Übungen haben mir grundlegende Dinge meines Instruments wieder bewusst gemacht“, sagte Paul Gräßle, Klasse 9c und Bratscher. „Andrea Kim hat uns gezeigt, wie wichtig bewusster Einsatz von Rhythmus und Klanggestaltung sind“, urteilte Johannes Reinhuber, ebenfalls Klasse 9c, der bereits häufiger als Solist mit dem Kammerorchester in Erscheinung getreten ist und dessen Konzertmeister ist.

Musiklehrer Marc Ziethen, der den Workshop organisiert hatte, zeigte sich ebenfalls von der Begegnung beeindruckt: „Der Workshop stellt eine weitere Station im Rahmen der Zusammenarbeit mit Musikern des hr-Sinfonieorchesters und unserem Kammerorchester am Gymnasium Oberursel dar. Andrea Kim war ja bereits häufiger als Kammermusikerin in der Rotunde zu hören. Heute hat sie sich von ihrer pädagogischen Seite gezeigt und den jungen Musikern erneut wichtige Impulse für ihre künstlerische Entwicklung gegeben.“

Davon, dass das Kammerorchester am Gymnasium Oberursel tatsächlich ein ambitioniertes Ensemble darstellt, kann man sich am Donnerstag, dem 11. April, um 19.30 Uhr in der Rotunde des Gymnasiums überzeugen. An diesem Abend spielt das Orchester unter der Leitung von Marc Ziethen unterschiedliche Werke u.a. von Dvorak, Fauré und Ravel. Im Zentrum des Konzertes wird allerdings das Klavierkonzert d-Moll von Johann Sebastian Bach stehen. Solist ist Julius Asal, erster Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ sowie Preisträger des Lions Club Wettbewerbes.

Andrea Kim wird mit ihrem Amici-Ensemble wieder am 23. Juni zu hören sein. Diesmal im Mozart-Foyer des Gymnasium-Neubaus.




Aktuelle Info

Aktuelle Unterrichtspläne für die SEK I finden Sie unter Downloads/Coronamaßnahmen.


Den aktualisierten Wegweiser für Grundschuleltern (20.05.2020) finden Sie hier: 



Termine

Die schriftlichen DELF-Prüfungen (ehemaliger Termin März 2020) finden voraussichtlich am Samstag, 14. November 2020, am GO statt.

Nach Anweisung des Hessischen Kultusministeriums sind alle Fahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.