Gymnasium Oberursel

Logo
 

Architektonische Meisterwerke im Mathematikunterricht

Wie teuer wäre der Bau des Fernsehturms in Shanghai, wenn man von einem bestimmten Kubikmeter-Preis ausgeht? Und wie viel Quadratmeter Stoff bräuchte man, um das „Al Faisaliyah Center“ in Saudi Arabien komplett zu verkleiden?

Diesen spannenden Fragen gingen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9f des Gymnasiums Oberursel während einer Projektarbeit im Rahmen des Mathematikunterrichts nach. Ausgangspunkt waren reale Gebäude, die entweder die Form eines Kegels, einer Pyramide oder einer Kugel vorweisen. Zuerst erarbeiteten die Neuntklässler gemeinsam mit Projektleiterin Pauline Linke die mathematischen Formeln zur Berechnung von Oberfläche und Volumen. Anschließend führten sie in Gruppen die Berechnungen an Gebäuden wie dem Wolkenkratzer „The Shard“ in London oder dem Wohnturm „Edificio Intempo Benidorm“ durch.

Bei dem Projekt konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur ihr mathematisches Wissen unter Beweis stellen, sondern auch zeigen, dass sie teamfähig sind. Zum Schluss hatten sie außerdem die Möglichkeit, ihren eigenen Forschungsfragen nachzugehen: „Wie viele Menschen passen maximal in eines der Gebäude?“ oder „ Welche Gebäudeform ist die preiswerteste?“, lauteten die selbst gestellten Fragen, denen die jungen Mathematiker nachgingen. „Es hat mir gefallen, mit welcher Freude die Schülerinnen und Schüler an das Projekt herangegangen sind und welche interessanten Fragen sie formuliert haben“, bilanzierte Pauline Linke, die das Projekt „Architektonische Meisterwerke – Welche Körper stecken in ihnen?“ im Rahmen ihrer Examensarbeit betreut hat.

Am Mittwoch, dem 01.10.2014, werden die Ergebnisse des Projektes den Eltern und interessierten Mitschülern und Lehrkräften an einem kleinen Präsentationsabend um 18.00 Uhr in Raum C112 vorgestellt.

(Maria Jacob/Frau Niesel-Heinrichs)




Aktuelle Info

Aktuelle Unterrichtspläne für die SEK I finden Sie unter Downloads/Coronamaßnahmen.


Den aktualisierten Wegweiser für Grundschuleltern (20.05.2020) finden Sie hier: 



Termine

Die schriftlichen DELF-Prüfungen (ehemaliger Termin März 2020) finden voraussichtlich am Samstag, 14. November 2020, am GO statt.

Nach Anweisung des Hessischen Kultusministeriums sind alle Fahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.