Gymnasium Oberursel

Logo
 

Brillantes Posaunenkonzert der „slide connection Stuttgart“ im Mozart-Foyer

Mit einem außergewöhnlichen Konzert hat das Gymnasium seine Kammerkonzertreihe im Mozartfoyer am 26. Mai fortgesetzt. Zu Gast war das Posaunenquartett „slide connection Stuttgart“, das vor dem Konzert mit dem Symphonischen Blasorchester des Gymnasiums einen Workshop durchgeführt hatte. Die Stuttgarter Posaunisten sind als exzellente junge Instrumentalisten, die allesamt Solostellen in führenden deutschen Orchestern besetzen, bekannt und zeigten auch in Oberursel die große Bandbreite der Posaunenensemble-Literatur. Im Programm, durch das die Musiker selber führten, standen sowohl Klänge der Renaissance als auch Ausflüge in die Filmmusik Im ersten Teil des Konzerts gab das Symphonische Blasorchester des Gymnasiums (Leitung: Helge Brendel) eine eindrucksvolle Probe seines Könnens. Für die jungen Bläser war das Konzert der Höhepunkt und der Abschluss eines intensiven Probentages mit den vier Profi-Musikern.

In dem Workshop, der dem Konzert vorausgegangen war, durften die Mitglieder des Symphonischen Blasorchesters die vier Posaunisten beim Musikzieren kennenlernen, nachdem sich die Jugendlichen in einer Tuttiprobe den vier Gästen musikalisch vorgestellt hatten. Danach arbeiteten die vier Profis in verschiedenen Gruppen intensiv an den Musikstücken, die das Schulensemble aktuell einstudiert. Nach einem Mittagessen erfolgte eine gemeinsame Generalprobe für das Konzert, bei der sich die Gäste in das Blasorchester als Mitspieler einreihten. Für alle Beteiligten war hörbar, das sich das intensive gemeinsame Üben und Proben mit dem Quartett gelohnt hatte.

Das abendliche Konzert eröffnete das Symphonische Blasorchester der Schule gekonnt mit vier klanggewaltigen Musikbeiträgen und erntete dafür viel Applaus. Daran schloss sich das Programm des Posaunenquartetts an. Die vier jungen Musiker boten ein farbiges Programm, das in der Renaissance begann und in der Gegenwart endete. Gekonnt moderierten sie zwischen den einzelnen Beiträgen. Die musikalische Darbietung der Profi-Posaunisten von „slide connection Stuttgart“ war brillant und versetzte das Publikum immer wieder in Erstaunen darüber, wie und was hervorragende Posaunisten alles auf ihren Instrumenten spielen können. Mit vielen Klangfarben von ganz zart bis laut und dröhnend, einer abwechslungsreiche Stückauswahl und einer äußerst unterhaltsame Moderation begeisterten die sympathischen Musiker das aufmerksame Publikum immer wieder aufs Neue. Fachbereichsleiterin Friederike Pitsch dankte der „slide connection Stuttgart“ abschließend im Namen des Gymnasiums für den Workshop und das hochkarätige Posaunenkonzert auf das herzlichste.

Für die jungen Musiker des Gymnasiums erwies sich die gemeinsame Probenarbeit mit den Posaunisten und das Erleben des Quartetts im Konzert als eine sehr wertvolle Erfahrung, berichtet Orchesterleiterin Helge Brendel. Nach ihrem eigenen Beitrag hätten die jungen Blasmusiker den Profis bis zur letzten Zugabe gebannt und begeistert zugehört. 
 
Beim nächsten Konzert in der Kammermusikreihe stehen am Donnerstag, dem 5. Juni, die Streichinstrumente im Mittelpunkt. Prof. Albrecht Breuninger und Kira Kohlmann (Musikhochschule Karlsruhe) werden an diesem Tag einen Workshop für die Mitglieder des Kammerorchesters am Gymnasium Oberursel anbieten. Am Abend geben dann das Kammerorchester des GO und die Formation „Violons Vivants“ (mit den beiden Dozenten) ein gemeinsames Konzert.




Aktuelle Info

Aktuelle Unterrichtspläne für die SEK I finden Sie unter Downloads/Coronamaßnahmen.


Den aktualisierten Wegweiser für Grundschuleltern (20.05.2020) finden Sie hier: 



Termine

Die schriftlichen DELF-Prüfungen (ehemaliger Termin März 2020) finden voraussichtlich am Samstag, 14. November 2020, am GO statt.

Nach Anweisung des Hessischen Kultusministeriums sind alle Fahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.