Gymnasium Oberursel

Logo
 

Das Gymnasium Oberursel setzt seine Kammermusikreihe fort

Ein Schuman-Konzert als Teil des Abiturs

Der junge Pianist Julius Asal gestaltet ein Moderationskonzert über Robert Schumann

Das Gymnasium Oberursel setzt im Februar seine Kammermusikreihe im Mozart-Foyer fort. Am Donnerstag, dem 5. Februar, gestaltet der junge Pianist Julius Asal um 20 Uhr im Gymnasium ein Moderationskonzert unter dem Titel „Robert Schumann – Über Innigkeit und Ambivalenz“. Erstmals ist ein solches Konzert Teil einer „Besonderen Lernleistung“ im Fachbereich I, die eine von drei Alternativen im 5. Prüfungsfach des Abiturs darstellt.

Julius Asal macht in diesem Frühjahr sein Abitur. Seit einem Jahr ist er darüber hinaus Jungstudent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (Klasse Prof. Oliver Kern) und hat bereits mehrere nationale und internationale Klavierpreise gewinnen können. Das Konzert am 5. Februar umfasst zwei große und hochvirtuose Klavierwerke Robert Schumanns: die Klaviersonate g-Moll, Op. 22 und die „Geistervariationen“ WoO24, die gleichzeitig das letzte Werk des Komponisten darstellen. Dabei wird Asal mit Moderationen durch das Programm führen und inhaltliche Bezüge zwischen den Werken herstellen.

Am Mittwoch, dem 20. Mai, folgt ein weiteres Konzert im Mozart-Foyer, bei dem die Streichinstrumente im Vordergrund stehen werden. Das Kammerorchester unter der Leitung von Musiklehrer Marc Ziethen gestaltet dieses unter dem Motto „Musikalische Späße“. Im Mittelpunkt steht dabei das Werk „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns, das in einer Fassung für Klavier (Solist: Tristan Nigratschka), Streichorchester und Sprecher aufgeführt wird. Umrahmt wird das Werk von anderen humoristischen Stücken für Streichinstrumente; u.a. wird eine Komposition von Dennis Tjiok (Abiturjahrgang 2013) aufgeführt, der ab Herbst 2015 ein Kompositionsstudium in Manchester aufnehmen wird. An diesem Konzert werden auch musikalische Gäste mitwirken.

Den Abschluss der diesjährigen Reihe wird im Herbst ein Konzert mit Werken der Vokalmusik bilden, an dem ambitionierte Sängerinnen und Sänger des Gymnasiums unter Anleitung und Unterstützung unterschiedlicher Gesangspädagogen und Sänger mitwirken werden.

Die Reihe „Kammerkonzerte im Foyer“ wird von der Fachschaft Musik gestaltet und umfasst drei bis vier Konzerte im Jahr. Sie setzt sich zum Ziel, musikalisch interessierten und ambitionierten Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums ein Konzertpodium zu bieten und sie mit professionellen Musikern in Kontakt treten zu lassen.

Alle interessierten Musikliebhaber aus Schule und Stadt sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten.




Aktuelle Info

Bitte beachten Sie hier die Hinweise "Informationsveranstaltung für Grundschuleltern der Klassen 4"

Termine

Di, 27.10.2020
Schulkonferenz (Rotunde)

Do, 29.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Fr, 30.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Mi, 04.11.2020
Pädagogische Konferenzen Klasse 5 (Rotunde)

Di, 10.11.2020
Gesprächsnachmittag Grundschulkolleg*innen