Gymnasium Oberursel

Logo
 

Musikalischer Abschied in Eigenregie –

Der Abiturjahrgang 2018 verabschiedete sich mit einem sehr persönlichen Konzert

Ein vielfältiges Programm bot der diesjährige Abiturjahrgang des Gymnasiums Oberursel am Freitag, dem 27. April 2018, in der Aula der Schule bei seinem musikalischen Abschied. Traditionsgemäß standen an diesem Abend vor allem Schülerinnen und Schüler (und Jakob Schorr als Abiturient des Jahres 2017) auf der Bühne, musizierten, sangen und dirigierten. Durch den Abend führten Karina Rollow und Malte Stockmann (beide Q4).

 

Außer dem Musikleistungskurs der Q4 (normalerweise unter der Leitung von Tutorin Helge Brendel), der aus acht jungen Damen und einem jungen Herrn besteht, die alle solistisch oder als Gruppen, zum Teil auch in mehreren Ensembles auftraten, zeigte das Sinfonieorchester des Gymnasiums, der Oberstufenchor (eigentlich unter der Leitung von Sebastian Leichtfuß) und die Big Band der Schule (üblicherweise unter der Leitung von Sabine Reinke) sowie Schülerinnen und Schüler auch unterer Jahrgangstufen ihr musikalisches Können.

 

Das Sinfonieorchester wurde dabei diesmal zum einen von Svenja Baumgart und zum anderen von Henri Froese (beide Q4, Musik-LK) fachkundig dirigiert. Ein Quartett aus zwei Klarinetten (Antonia Janisch und Sophie Marthar) einer E-Gitarre (Henri Froese) und einem E-Bass (Svenja Baumgart) brachte zwei ruhige, melancholische Traditionals im Klezmer-Stil zum Vortrag, abgelöst von einem mehrstimmig spielenden Quartett aus vier Querflöten (Elena Bock, Emma Gehl, Luisa Rebscher und Karina Angela Rollow (alle Q4, Musik-LK). Als letztes Mitglied des Musik-LK zeigte Fiona Bingel (Q4) ihr gesangliches Talent mit dem Maria Magdalena-Song „I don´t know how to love him“ aus dem Musical „Jesus Christ Superstar“ von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice, begleitet von Helge Brendel am Klavier.

 

In weiteren Gruppen oder solistisch traten Sophie Fedler (Q4, Querflöte), Jessica Hofmann (Q4, Querflöte), Jakob Schorr (Abitur 2017, Kontrabass, Klavierbegleitung und Dirigent für Oberstufenchor und Big Band), Christian Grunwald (Q4, Schlagzeug), Ian Hrubik (Q2, Gesang, E-Gitarre), Philipp Topp (E2, Klavier), Julius Bode (E2, Percussion, Trompete) und Ferdinand Korn (Q4, Gesang) auf.

 

Besondere Begeisterung beim Publikum riefen das Oboen-Quartett, bestehend aus Hannah Beckenbauer (Q4, Tenor-Oboe), Marie Luise Detering (Oboen-Lehrerin, Altoboe), Carolin Witzel (Q2) und Jan Scheele (9. Klasse), das Duo Sabika Henke (Q4, Gesang) und Melody Kunz (Q4, Klavier und Gesang) und die schwungvolle Big-Band unter Leitung von Jakob Schorr hervor.

 

Das Programm reichte von klassischen Stücken (Gabriel Faure/Douglas Woddfull-Harris „Pavane Op.50“), Filmmusik (Howard Shore/Frank Bernaerts „The Lord oft he Rings“), Klassikern (Roger Emerson „Sound Of Silence“, Percy Mayfield „Hit The Road Jack“, Eric Clapton „Cocaine“) über Big Band Sound (Carl Sigman & KJerry Gray/Jeff Hest „Pennsylvania 6-500“) bis hin zu Hardrock (Metallica/Roger Holmes „Enter Sandmann“).

 

Dafür, dass der Bühnenumbau immer reibungslos klappte und auch ein defektes Mikrofon blitzschnell ausgetauscht wurde, sorgten die fabelhafte Bühnencrew und als technischer Leiter Florian Friesenhahn.

 

Am Ende dankten die Moderatoren allen Beteiligten auf und hinter der Bühne und besonders dem Hausmeisterteam um Frank Oschmann. Die Leiterin des Fachbereichs I, Friederike Pitsch, sprach in Stellvertretung von Oberstufenleiterin Gisela Tenter dem Jahrgang Q4 Lob und Dank für einen gelungenen Abend aus. Sie erinnerte dabei beispielhaft an den schwierigen Start einer jungen Oboenspielerin vor acht Jahren, die heute mit ihrem Können geglänzt habe. Für das bevorstehende mündliche Abitur wünschte sie allen Abiturienten viel Kraft.

 

Mit der Bitte um eine Spende für den Abiball wurde das Publikum nach der Zugabe der Big Band ins Wochenende entlassen. (jun)

 

Jutta Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                    Volker Räuber (Schulleiter) 




Aktuelle Info

Bitte beachten Sie hier die Hinweise "Informationsveranstaltung für Grundschuleltern der Klassen 4"

Termine

Di, 27.10.2020
Schulkonferenz (Rotunde)

Do, 29.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Fr, 30.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Mi, 04.11.2020
Pädagogische Konferenzen Klasse 5 (Rotunde)

Di, 10.11.2020
Gesprächsnachmittag Grundschulkolleg*innen