Gymnasium Oberursel

Logo
 

237 neue Fünftklässler auf der „Insel“ Gymnasium Oberursel gelandet – Ziel: Abitur 2027

 

Am 7. August 2018  um Punkt 10.00 Uhr begrüßte Schulleiter Volker Räuber in der Aula des Gymnasiums Oberursel 237 Mädchen und Jungen als neue Mitglieder der Schulgemeinde. Aus dieser großen Zahl von Neuankömmlingen bildet das Gymnasium Oberursel im Schuljahr 2018/19 acht neue 5. Klassen. Mit der Einschulungsfeier am Dienstag beginnt für die Fünftklässler ein ganz neuer Lebensabschnitt.

 

In seiner Begrüßungsansprache, die er zusammen mit seiner Stellvertreterin Christiane Schichtel hielt, verglich Schulleiter Räuber das GO mit einer Insel, die es in den nächsten neun Jahren zu erkunden und erobern gilt. Als vier wichtige Reisebegleiter nannte er die Neugier auf Unbekanntes, die Bereitschaft, sich anzustrengen und durchzuhalten, die Schulgemeinschaft als gutes Team und natürlich auch Phasen der Entspannung. Ziel sei das Abitur 2027.

 

Nach einem einstündigen Programm, dargeboten von der Gitarren-AG des GO unter der Leitung von Klaus-Dieter Köhler-Goigofski, der Klasse 6a mit einem englischen Theaterstück unter der Leitung von Julia Fain, der Bläserklasse 6 von Helge Brendel und Carina Konz, mit Vorstellung der Radler-Mentoren durch den SEB-Vorsitzenden Klaus Winkler und der Mentoren durch Roland Gehlen kam der spannende Höhepunkt des Vormittags: die Einteilung in die acht neuen Klassen 5a-h.

 

Insgesamt gibt es drei Klassen à 29 und fünf Klassen à 30 Kinder. Auch in diesem Schuljahr ist der musikalische Schwerpunkt sehr gefragt: Insgesamt 106 Mädchen und Jungen musizieren, davon 60 Kinder in den Gesangsklassen, 34 in Bläserklassen und 12 in einer Streicherklasse. Als Zweitsprache wurde Französisch von 173 Schülerinnen und Schülern gewählt, für Latein entschieden sich 64 Kinder. Den diesjährigen Jahrgang fünf dominieren 121 Mädchen leicht gegenüber 116 Jungen.

 

Während von den Neuen auf dem Schulhof zunächst ein erstes Klassenfoto gemacht wurde, bevor und sie ihre Klassenräume bezogen, erhielten die Eltern und Angehörigen in der Aula noch Informationen von Joachim Knaus zum FörderForum, von Klaus Winkler zur Arbeit im Elternbeirat und von Christiane Schichtel und Volker Räuber zur Schulorganisation. Danach gab es Erfrischungen – wegen der großen Hitze besonders beliebt – auf dem Schulhof und Infostände im Mozart-Foyer.

 

Schon am Morgen hatten sich viele Kinder mit ihren Familien im Einschulungsgottesdienst, der zusammen mit der EKS in der Liebfrauenkirche gefeiert wurde, von Gemeindereferentin Anita

 

Novotny und Schulpfarrer Roland Gehlen den Segen geholt. Trotz einiger durch die Sanierung der Kirche bedingten Probleme war es ein festlicher Gottesdienst zum Thema „Zusammenspiel“, der von den Jahrgangsstufen 7-10 der EKS unter der Leitung von Kristina Worm-Otto, dem Oberstufenchor des GO von Sebastian Leichtfuß (der auch die Orgel bediente), und dem katholischen Religionskurs der Klassen 6a, b und d unter der Leitung von Christina Jung gestaltet worden war. (jun)

 

 

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                             Christiane Schichtel (stellv. Schulleiterin)




Aktuelle Info

Aktuelle Unterrichtspläne (KW 24) für die SEK I und Q2 finden Sie unter Downloads/Corona-Schulbetrieb.



Termine

Nach Anweisung des Hessischen Kultusministeriums sind alle Fahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.

Termine

Do, 11.06.2020
Feiertag (Fronleichnam)

Fr, 12.06.2020
Beweglicher Ferientag (Fronleichnam)

Mo, 15.06.2020
Dienstversammlung

Di, 16.06.2020
Dienstversammlung

Mi, 17.06.2020
Dienstversammlung

Do, 18.06.2020
Noteneintragungsschluss SEK I

Mo, 22.06.2020
Zeugniskonferenzen 5/6

Di, 23.06.2020
Zeugniskonferenzen 7/8