Gymnasium Oberursel

Logo
 

„Englisches“ Konzert des GO-Kammerorchesters beim Weihnachtsmarkt 2018

 

Vielleicht lag es an der Wehmut über den kommenden Brexit, dass das kleine, aber feine Konzert des Kammerorchesters des Gymnasiums Oberursel am Samstag beim Konzert während des Weihnachtsmarktes ein rein englisches Programm beinhaltete. Eine Stunde lang unterhielt das Kammerorchester das Publikum in der übervollen Hospitalkirche mit einer gelungenen Kombination von klassischer und moderner Musik.

 

Das Konzert begann mit dem modernen „Palladio“ von Karl Jenkins, in dem die elf Geigen und zwei Bratschen, drei Celli und der Kontrabass dialogartig und klangvoll zur Geltung kamen. Danach begrüßte Orchesterleiter Marc Ziethen die Konzertbesucher zu diesem schon traditionellen Konzert des GO in der Hospitalkirche und versprach ein „Crossover“ von klassischer und moderner Musik britischer Komponisten als Hommage an die aus der EU scheidenden Briten.

 

Mit zwei Sätzen aus Edward Elgars (1857 bis 1934) Streicherserenade in e-Moll folgte Musik des bekanntesten britischen Komponisten, stimmungsvoll dargeboten, mal romantisch, mal kontemplativ ruhig mit sphärischen Momenten, sodass es in der kalten Hospitalkirche trotz des Trubels in der Umgebung sehr leise wurde. Es schloss sich das besinnliche „Nimrod“ aus Elgars Enigma-Variationen an, mit denen der Komponist seine Freunde charakterisierte, wie Ziethen, der anschaulich durch das Programm führte, erklärte. In dieser Fassung für Klarinette und Streichorchester zeigte Natascha Franz (Q3) als Solistin an der Klarinette mit sattem Klang einen virtuosen Auftritt.

 

Wie Ziethen erklärte, hätten die Briten zu allen Zeiten hervorragende Komponisten und Musiker hervorgebracht und seien auch besonders prägend in der Pop-Musik gewesen. Die erfolgreichen Stücke griffen auch wie selbstverständlich auf Orchesterbegleitung zurück. Dies verdeutlichte das Orchester anschließend mit „Viva la Vida“ von Coldplay und Adeles „Skyfall“, zwei Stücke, die von den Streichern leben.  Es schlossen sich zwei der bekanntesten Beatles-Songs, gesungen von Ian Hrubik (Q3) an, kräftig, aber mit Emotion, nämlich „Eleanor Rigby“ und „Yesterday“. Gesang und Orchesterbegleitung erhielten viel Applaus.

 

Zum Abschluss erklang die Hirtenmusik „Pifa“  aus dem „Messias“ von Händel, der hier wegen seiner langen Zeit in England quasi als „Brite“ mitgezählt wurde. Mit diesem schönen weihnachtlichen Akzent endete das stimmungsvolle Konzert des GO-Kammerorchesters in der Hospitalkirche. (nlh)

 J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                                     V. Räuber (Schulleiter)




Aktuelle Info

Ferienakademie am GO in der 5. und 6. Sommerferienwoche 2020:
Die fristgerecht angemeldeten Schüler*innen für die Ferienakademie des Gymnasiums Oberursel und der Freien Waldorfschule Oberursel werden am Gymnasium Oberursel unterrichtet.

 

Wir wünschen unserer Schulgemeinde schöne und erholsame Sommerferien.


Schulbeginn
Montag, 17.08.2020,
ab 08:00 Uhr
bei den Klassenleitungen.
Konkrete Mitteilungen folgen in der letzten Ferienwoche.
 

 

Neue Klassen 5
Die Einschulung findet am Dienstag, 18.08.2020, nach gestaffelten Terminen statt.
Die Einladungen mit konkreten Zeitvorgaben erhalten die Eltern in der letzten Ferienwoche.
Der ökumenische Einschulungsgottesdienst entfällt.

 


Termine

Termine

Do, 13.08.2020
Dienstversammlung

Fr, 14.08.2020
Dienstversammlung

Di, 18.08.2020
Einschulungsfeier für die neuen Klassen 5

Mo, 24.08.2020
Treffen SL mit Klassen 6

Di, 25.08.2020
Treffen SL mit Klassen 7