Gymnasium Oberursel

Logo
 

Leselust statt Lesefrust – Vorstellung von „Buchdurst“ am Gymnasium Oberursel

 

 

Bereits zum neunten Mal stellte Monika Mertens von der Stadtbücherei Oberursel am Dienstag, dem 25. Juni 2019, in den ersten beiden Stunden vor den Klassen 5 und 6 des Gymnasiums Oberursel in der Rotunde der Schule die Sommerleseaktion „Buchdurst“ vor, die landesweit eine Kooperation der örtlichen Stadtbüchereien mit ortsansässigen Schulen ist. Begrüßt wurden sie und ihre Kollegin Eva Pettersen von Friederike Pitsch, Leiterin des Fachbereichs I der Schule. Organisiert hatte das Ganze Andreas Schach, Deutschlehrer am GO.

 

Die Idee eines „Sommerleseclubs“ sei aus den USA nach Deutschland gekommen, berichtete Mertens. In Oberursel richte sich „Buchdurst“ an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-9 der EKS, der IGS und des GO, wobei in den letzten Jahren etwa 80 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom GO kamen, so Mertens. Mitmachen könne jedes Kind, das einen Büchereiausweis besitze, der kostenlos ausgestellt werde. Ziel der Aktion sei, den Spaß am Lesen ohne Notendruck zu fördern und auch zu belohnen, denn Ende August finde mit allen jungen Leserinnen und Lesern eine große Party mit Pizza, Getränken und kreativen Elementen im Café Portstraße statt, bei der dann auch die Gewinner der vielen tollen Preise ermittelt würden.

 

Dann nannte sie die Teilnahmebedingungen: Nach der Anmeldung, die ab dem Nachmittag in der Stadtbücherei möglich sei, hätten die Beteiligten siebeneinhalb Wochen (bis zum Ende der ersten Schulwoche) Zeit, sich in der Bücherei eine Bewertungskarte zu holen und drei noch unbekannte altersgemäße Bücher auszuleihen und zu lesen. Die Lektüre werde bei der Rückgabe durch ein kleines Interview (Dauer ca. fünf Minuten) zu Inhalt, Figuren und Themen überprüft und bei Erfolg auf der Bewertungskarte abgestempelt. Die volle Bewertungskarte mit drei Stempeln gelte dann bei der Party als Los für einen der Preise. Wer mehr lese, könne auch mehrere Karten im Interview abstempeln lassen und erhöhe somit seine Gewinnchance.

 

Um bisherige Lesemuffel zu aktivieren, besteht laut Mertens auch die Möglichkeit, sich zwei Bücher und eine Literatur-CD oder zwei Bücher und ein Konsolenspiel auszuleihen und diese dann ebenfalls im Interview zu bewerten. Auch Bücher mit hohem Bildanteil, z. B. Gregs Tagebücher, sind erlaubt, nicht aber reine Comics ohne Text. Alle altersgemäßen Bücher aus dem Bestand der Stadtbücherei kommen also in Frage.

 

Damit eine Urlaubsreise die Teilnahme nicht verhindert, ist die Ausleihfrist über die Sommerferien von normalerweise vier auf sieben Wochen heraufgesetzt. Bücher dürfen also in den Urlaub mitgenommen werden und dürfen sogar am Strand gelesen werden, vorausgesetzt, sie nehmen dabei keinen Schaden, erklärte Mertens.

 

Man könne auch über den Ausweis der Eltern ausleihen, Mangas mit Text seien als Buch erlaubt (einer pro Karte), die Interviews erfolgten ab Donnerstag, dem 27. Juni 2019, es seien Konsolenspiele für die PS4 und Nintendo Switch verfügbar und auch in der Bücherei selbst eine halbe Stunde spielbar. Es stünden auch iPads zur Verfügung (ebenfalls für eine halbe Stunde) und das Personal spreche auch gern Buchempfehlungen aus. Außerdem gebe es ganz neue Bücher, die mit einem Buchdurst-Aufkleber speziell gekennzeichnet seien. Die Bücherei habe 100 Buchdurst-Stoffbeutel, von denen man einen bei der Anmeldung erhalte. Schnell sein lohne sich also, denn, was weg sei, sei weg. Das Lesen von Büchern einer Serie sei erlaubt und sogar wünschenswert.

 

Die Schülerinnen und Schüler dankten zum Schluss dem Büchereiteam und nutzten die Gelegenheit, bevor sie anschließend wieder in den normalen Unterricht zurückkehrten, um sich Anmelde- und Informationsmaterial zu holen. Ob wohl wieder so viele Teilnehmer oder sogar noch mehr vom GO kommen werden? (jun)

 

 

gez. J. Niesel-Heinrichs  (Pressesprecherin)                                                         V. Räuber (Schulleiter)




Aktuelle Info

Bitte beachten Sie hier die Hinweise "Informationsveranstaltung für Grundschuleltern der Klassen 4"

Termine

Do, 29.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Fr, 30.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Mi, 04.11.2020
Pädagogische Konferenzen Klasse 5 (Rotunde)

Di, 10.11.2020
Gesprächsnachmittag Grundschulkolleg*innen

Di, 10.11.2020
Rotary Berufsinformationsabend