Gymnasium Oberursel

Logo
 

Schachschüler des GO zeigten viel Leidenschaft bei „Hibbdebach Dribbdebach“- Sieg in Wettkampfgruppe II und weitere gute Platzierungen

 

Für Schachschüler ist das größte hessische Schulschachturnier „Hibbdebach gegen Dribbdebach“ in Frankfurt ein herausragendes Ereignis im Jahresablauf, so auch am 6. und 7. Februar 2019. Drei Mannschaften schickte das Gymnasium Oberursel in diesem Jahr ins Rennen, unterstützt von drei Lehrern und dem Leiter der Schach-AG am GO, Ernst Fromme. Die Teams mit Schülern der Klassen 5-6 errangen dabei gute Platzierungen. Die stärkste Mannschaft des GO aber konnte in der Kategorie „Weiterführende Schulen II“ sogar den Gesamtsieg für sich verbuchen.

 

73 Mannschaften traten diesmal gegeneinander an. In der Kategorie „Weiterführende Schulen I“ mit Schülern der 5. bis zur 8. Klasse waren es nicht weniger als 37 Schulmannschaften. Jede Mannschaft spielte mit 8 Schachschülern und weiteren Ersatzspielern.

 

Das Gymnasium Oberursel beteiligte sich in dieser Kategorie am ersten Tag mit zwei Mannschaften, die dem Reglement nach zunächst gegeneinander spielen mussten. Für die erste Mannschaft I traten der Aufstellung nach Tim Viebahn, Nils Moldenhauer, Karolin Tobias, Rebecca Pergament, Anna Glückmann, Aliki Papadopoulou, Victor Sander, Anna Knez und Georg Langsdorf, für die zweite Mannschaft Tristan Merkel, Sven Stummvoll, Tobias Auer, Alwin Mohr, Su Yul Chun, Mustafa Ordukaya, Leonie Rödermel, Timon Röhner und Maro Slomka an. Etwas überraschend setzte sich nach hartem Kampf das jüngere Team mit größerem Elan durch und gewann mit 5:3.

 

In der zweiten Runde gewannen beide Teams ihre Kämpfe. Erst in der dritten Runde musste das Team „GO 2“ seine erste Niederlage gegen die in Schachkreisen renommierte Leibnizschule Offenbach einstecken, die später zum Sieger des Turniers wurde. Am Ende hatten beide Teams jeweils beachtliche 4 Siege bei 1 Niederlage erreicht. Die erste Mannschaft heimste ganz knapp die Pokale für den 5. Platz ein, während die 2. Mannschaft direkt dahinter auf dem 6. Platz einen schönen Erfolg erkämpfte. Schachkoordinator Christoph Müller-Dahmer jedenfalls begleitete die erfolgreiche Schülergruppe zufrieden zurück nach Oberursel. 

 

Am Donnerstag , dem 7.2. 2019,  reiste aus dem Gymnasium Oberursel die stärkste Schul-Mannschaft in Begleitung von Dr. Klaus Sauermann zum Bürgerhaus nach Frankfurt Bornheim an, um sich in der obersten Kategorie „Weiterführende Schulen II“  mit der  Konkurrenz zu messen. Der Spitzenspieler Ioannis Papadopoulos führte das Team mit Christopher Stork, Jonas Glückmann, Lennart Moldenhauer, Carolina Köpke, Leon Papadopoulos, Lukas Knez und Lennard Borgmann in den Kampf und besiegte zunächst an allen 8 Brettern das Lessing Gymnasium Frankfurt und danach die Liebigschule Frankfurt. In der dritten Runde gegen die Freie Erste Christliche Gemeinde Frankfurt siegten die Oberurseler mit 6:2. Danach wurde die 4. Runde zum entscheidenden Mannschaftsduell.

 

Dort trafen die GO-Spieler auf die Spitzengruppe der Dreieichschule aus Langen. Nach Niederlagen am 4., 5. und 8. Brett bei Siegen am 1. Brett und einem Remis am 3. Brett wurde es kritisch für das GO-Team, bevor Lukas Knez an Brett 7 die Wende gelang. Auch der spielstarke Christopher Stork entschied seine Partie für sich und der Jüngste im Team, Leon Papadopoulos, spielte nun beim Stand von 3,5:3,5 um die Entscheidung. Aus einer offenen und spannenden Stellung machte er mit höchster Anstrengung eine Gewinnpartie. Als Favoriten spielten nun die Oberurseler die letzte Runde und gewannen auch gegen die starke  Leibnizschule Offenbach mit 6,5:1,5. Damit war das Schachteam des GO die beste Mannschaft in der Kategorie II. 

 

Das schulstärkste Schachteam aus Oberursel hat damit das größte Schulschach-Turnier Hessens in fairer und souveräner Weise gewinnen können. Die Schach-AG am GO freut sich nun über alle Siegerpokale sowie die Ausrichtung der Endrunden des Hessischen Schulmannschaftswettbewerbs (HSMW) am 20. März in der Aula des Gymnasiums Oberursel. Zu diesem besonderen Event hoffen die Schachspieler des Gymnasiums auf viele interessierte Zuschauer.

 

Seit nunmehr 4 Jahren trainieren die Schüler und Schülerinnen am Gymnasium Oberursel mit dem AG- Leiter Ernst Fromme und haben einen starken Mannschaftszusammenhalt entwickelt. Besonders auch die 5. und 6. Plätze im Turnier der weiterführenden Schulen I freuen den AG-Leiter, weil diese jungen Spieler große Begeisterung für das Schachspiel und ein sehr gutes schachliches Potential zeigen.

 

In den verschiedenen Schach-AGs des Gymnasiums Oberursel heißen der schachliche Koordinator Christoph Müller-Dahmer zusammen mit dem AG-Leiter alle Schachbegeisterten, dabei auch jederzeit Anfänger im Schachspiel, sehr herzlich willkommen.  (from/ nlh)

 

 

J. Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                                                V. Räuber (Schulleiter)




Aktuelle Info

Aktuelle Unterrichtspläne für die SEK I finden Sie unter Downloads/Coronamaßnahmen.


Den aktualisierten Wegweiser für Grundschuleltern (20.05.2020) finden Sie hier: 



Termine

Die schriftlichen DELF-Prüfungen (ehemaliger Termin März 2020) finden voraussichtlich am Samstag, 14. November 2020, am GO statt.

Nach Anweisung des Hessischen Kultusministeriums sind alle Fahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.