Gymnasium Oberursel

Logo
 

Mit dem „Papageno“ geadelt  - Herausragender Erfolg für die Musical-AG des GO in Wels (Österreich)

 

Mehrmals musste sich Marc Ziethen, musikalischer Leiter der Musical-AG, in der kurzen Nacht von Samstag auf Sonntag in den Arm zwicken: „Es kommt mir vor wie ein Traum.“ Doch die goldene, federgeschmückte Papageno-Statue bestätigt, wovon sich wohl nur träumen ließ, als vor 6 Jahren Dr. Diana Tappen-Scheuermann und Marc Ziethen, beide Lehrer am Gymnasium Oberursel, zusammen mit einem ehemaligen Schüler des GO, Sebastian Polag, die Leitung der Musical-AG übernahmen.

 

Der Papageno-Award findet alle zwei Jahre statt und zeichnet besondere schauspielerische und dramaturgische Leistungen im Jugendtheater aus. Verliehen werden drei Preise: der Goldene Vogel, der Papageno sowie ein Sonderpreis, der für ausgezeichnete Qualität im Jugendtheater steht: der Große Preis der Jury, der sowohl mit einem Goldenen Vogel als auch mit einem Papageno honoriert wird.

 

Nachdem sowohl die Gesamtproduktion als auch 6 Schülerinnen (Alice Bouyer, Lena Hilgert, Mai Anh Tram) und Schüler (Jakob Behrens, Patrick Bidinger, Moritz Platen) in den Kategorien beste Haupt- und Nebenrolle nominiert worden waren, fuhr die zehnköpfige Musical-Delegation am Samstag nach Österreich, wo am Abend die Preisverleihung im Stadttheater Wels stattfand. Begleitet wurde die Musical-Gruppe außerdem von Helen Wolff, Mitarbeiterin des Veranstalters KSFO. Nur Stamm-Choreograph André Koschyk fehlte aus beruflichen Gründen.

 

Eine extrem spannungsgeladene Gala begann und das GO hatte dreimal Grund zu jubeln: Zunächst wurden die schauspielerischen Leistungen von Moritz Platen und Patrick Bidinger mit einem Goldenen Vogel gewürdigt. Einen weiteren Goldenen Vogel bekam außerdem die Gesamtproduktion.

 

Nach der Verleihung der Hauptpreise für Musik- und Sprechtheater wurde als Finale die Verleihung des Großen Preises der Jury angekündigt. Dieser Preis wird in den Kategorien Musik- und Sprechtheater übergeordnet verliehen und steht für überragende Leistungen im Bereich des Jugendtheaters. Als schließlich der Ehrenvorsitzende der Jury Eugen Victor „Spring Awakening“ für den Preis aufrief, kamen nicht nur der Schülerin Alice Bouyer die Tränen: die gesamte Delegation war tief bewegt.

 

Die Freude über diese Auszeichnung war überwältigend und wird ähnlich wie das ausgezeichnete Stück noch lange nachhallen. „Spring Awakening war eine Grenzüberschreitung in vieler Hinsicht. Und dieser Preis sprengt die Grenzen unserer Erwartungen“, so Diana Tappen-Scheuermann. Sebastian Polag betonte, dass es etwas Vergleichbares in der 30jährigen Musicalgeschichte des GO noch nicht gegeben habe. (tap/nlh)

 

 

 

 

Jutta Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                     Volker Räuber (Schulleiter) 

 

 

https://twitter.com/Papageno_Award

 

www.papagenos.org

 

http://papagenos.org/7-int-papageno-award-2019-2/

 

 

GO-Musical-Delegation fährt zum Papageno-Award nach Wels - Musical „Spring Awakening“  für den Wettbewerb um den „Goldenen Vogel“ nominiert 

 

Nach 2017 wird den Leitern und Protagonisten des GO-Musicals auch in diesem Jahr wieder eine besondere Ehre zuteil. Erneut wurde eine GO-Musical-Produktion, nämlich das Musical „Spring Awakening“ aus dem letzten Jahr, für den Internationalen Jugendtheaterpreis „Papageno Award 2019“  in Wels/Oberösterreich nominiert. Am 30. März findet dazu in Wels die Preisverleihung statt.

 

Neben den Leitern von schulischer Seite (Dr. Diana Tappen-Scheuermann, Marc Ziethen und der ehemalige GO-Schüler Sebastian Polag) werden sechs Darsteller der letztjährigen Produktion mitreisen: Jakob Behrens (E2), Patrick Bidinger (Q4), Alice Bouyer (Q4), Lena Hilgert (Q4), Moritz Platen (Q4) und Mai Anh Tran (Q4). Alle sechs Darstellerinnen und Darsteller sind neben der Nominierung für die „Beste Produktion“ auch für die Kategorie „Beste/r Hauptdarsteller/in“ bzw. „Beste/r Nebendarsteller/in“ nominiert worden und können sich Hoffnungen auf eine individuelle Auszeichnung machen.

 

Begleitet wird der GO-Tross von Helen Wolff, die seitens des Musical-Veranstalters, des Kultur- und Sportfördervereins Oberursel, die Gruppe komplettiert. Der KSfO macht durch seine Finanzierung der Reise den Besuch der Papageno-Award-Gala erst möglich.

 

Die Reimann-Stiftung in Linz, die den Preis verleiht, hat es sich zur Aufgabe gesetzt, herausragende Jugendtheaterproduktionen zu würdigen und die schauspielerischen Leistungen der Heranwachsenden zu honorieren. Der Award wird in den Kategorien Sprech- und Musiktheater verliehen.

 

 „Der Papageno Award ist wie eine kleine Oscar-Verleihung. Alle fiebern in schicker Abendgarderobe den Würdigungen für die grandiosen Theaterleistungen entgegen. Bereits für den Preis nominiert zu sein, ist eine außerordentlich große Ehre. Schließlich befindet sich das GO in Gesellschaft von zahlreichen professionell angegliederten Jugendtheatern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum“, erläutern Diana Tappen und Marc Ziethen, die seit sechs Jahren das Musical am GO erfolgreich leiten.

 

Im Jahr 2017 reichte das GO  mit der Produktion „Die Schneekönigin“ den Anerkennungspreis „Goldener Vogel“ in der Kategorie „Beste Produktion“, der seitdem das Mozart-Foyer schmückt. Man kann gespannt sein, ob in diesem Jahr erneut ein Preis winkt.

 

 

Jutta Niesel-Heinrichs (Pressesprecherin)                                                     Volker Räuber (Schulleiter) 

 

www.papagenos.org

 

http://papagenos.org/7-int-papageno-award-2019-2/

 




Aktuelle Info

Ferienakademie am GO in der 5. und 6. Sommerferienwoche 2020:
Die fristgerecht angemeldeten Schüler*innen für die Ferienakademie des Gymnasiums Oberursel und der Freien Waldorfschule Oberursel werden am Gymnasium Oberursel unterrichtet.

 

Wir wünschen unserer Schulgemeinde schöne und erholsame Sommerferien.


Schulbeginn
Montag, 17.08.2020,
ab 08:00 Uhr
bei den Klassenleitungen.
Konkrete Mitteilungen folgen in der letzten Ferienwoche.
 

 

Neue Klassen 5
Die Einschulung findet am Dienstag, 18.08.2020, nach gestaffelten Terminen statt.
Die Einladungen mit konkreten Zeitvorgaben erhalten die Eltern in der letzten Ferienwoche.
Der ökumenische Einschulungsgottesdienst entfällt.

 


Termine

Termine

Do, 13.08.2020
Dienstversammlung

Fr, 14.08.2020
Dienstversammlung

Di, 18.08.2020
Einschulungsfeier für die neuen Klassen 5

Mo, 24.08.2020
Treffen SL mit Klassen 6

Di, 25.08.2020
Treffen SL mit Klassen 7