Gymnasium Oberursel

Logo
 

Große Lesebegeisterung und großartiges Können bei den Jüngeren -  Vorlesewettbewerbs 2019 am Gymnasium Oberursel

 

Am Dienstag, 03.12.2019, fand am Gymnasium Oberursel der jährliche Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels statt. Die 16 Klassensiegerinnen und Klassensieger der insgesamt acht 6. Klassen der Schule traten dabei gegeneinander an. Bewertet wurden die Vorträge von einer Jury aus sechs Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern des GO: Helena Becker, Frank Hilgert, Christiane Schichtel, Christina Schönherr, Florian Schneider und Daniel Schuster. Auch die Vorjahresschulsiegerin, Elisabeth Brockmann, durfte mitwerten.

 

Zunächst las jede Wettbewerbsteilnehmerin und jeder Wettbewerbsteilnehmer etwa drei Minuten lang aus einem Werk der eigenen Wahl vor. Die Jury achtete dabei auf Textauswahl, Lesetechnik und Textgestaltung. Die vorgetragenen Werke zeigten die ganze Bandbreite der Schülerinteressen: Neben „Klassikern“ wie J.R.R. Tolkiens „Der kleine Hobbit“ oder J.K. Rowlings „Harry Potter“ war in diesem Jahr auch die Buchreihe „Alea Aquarius“ von Tanya Stewner sehr beliebt.

 

Die zweite Disziplin beim Vorlesewettbewerb ist das etwa zweiminütige Vorlesen eines Fremdtextes. In diesem Jahr hatte Ulla Föller, die seit zehn Jahren den Wettbewerb am GO organisiert, dafür „Good Night Stories for Rebel Girls“ von Francesca Cavallo und Elena Favili ausgesucht. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von 100 Geschichten über 100 beeindruckende Frauen, die die Welt bewegten. Die teilweise fremdländisch klingenden Namen waren dabei für die Schülerinnen und Schüler eine echte Herausforderung. Für die Jury war gerade diese Runde besonders spannend. Denn von der einen oder anderen Frau hatten selbst die belesenen Kolleginnen und Kollegen noch nie etwas gehört.

 

Da am GO insgesamt mehr als 200 Schüler und Schülerinnen am Vorlesewettbewerb teilgenommen hatten, durften zwei Schulsieger gekürt werden. Dabei setzten sich Chiara Ronimi (6d) und Alwin Mohr (6b) knapp gegen ihre Mitbewerberinnen und Mitbewerber durch. Den dritten Platz sicherte sich Sophie Ecker (6g) gefolgt von Marit Budäus (6d) auf Platz 4.

 

Die Schulgemeinde wünscht den beiden viel Erfolg beim Kreisentscheid im Februar 2020. (jun)

 

Christina Jung                                                                                                                 Volker Räuber

(Pressesprecherin)                                                                                                           (Schulleiter)




Aktuelle Info

Aktuelle Unterrichtspläne für die SEK I finden Sie unter Downloads/Coronamaßnahmen.


Den aktualisierten Wegweiser für Grundschuleltern (20.05.2020) finden Sie hier: 



Termine

Die schriftlichen DELF-Prüfungen (ehemaliger Termin März 2020) finden voraussichtlich am Samstag, 14. November 2020, am GO statt.

Nach Anweisung des Hessischen Kultusministeriums sind alle Fahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.