Gymnasium Oberursel

Logo
 

Praxisarbeiten im „Fokus“ – Ausstellung des Kunst-Leistungskurses des Gymnasiums Oberursel in der Stadtbücherei

 

Zur Vernissage der Ausstellung mit dem Thema „Fokus“ begrüßte der Kunst-Leistungskurs des Gymnasiums Oberursel am Freitag, 24.01.2020, zahlreiche Interessierte. In den Ausstellungsräumen der Stadtbücherei Oberursel zeigten die zwölf jungen Künstlerinnen des diesjährigen Abiturjahrgangs und ihr Tutor Florian Friesenhahn eine Retrospektive auf die zurückliegenden zweieinhalb Jahre Unterricht in der Oberstufe. Hugo Kirchhoff und Julius Bode aus dem Musik-Leistungskurs der Q3  sorgten dabei mit Jazz-Standards für die musikalische Gestaltung des Abends.

 

In seiner Begrüßung erläuterte Florian Friesenhahn das Thema der Ausstellung: In der Kunst sei es wichtig, sich bei den vielen kreativen Ideen auf eine Idee zu fokussieren und diese in Form eines Kunstwerks umzusetzen. Er dankte der Stadtbücherei dafür, den Schülerinnen die Gelegenheit zu geben, der Öffentlichkeit die so entstandenen Kunstwerke präsentieren zu dürfen. Vor drei Jahren sei diese Ausstellung zudem die erste Veranstaltung des GO gewesen, die er – als neuer Lehrer an der Schule - besucht habe.

 

Friederike Pitsch, Leiterin des Fachbereichs I, begrüßte im Namen der Schulleitung die Anwesenden. Sie lobte die jungen Künstlerinnen für hohe Qualität der Ausstellungsstücke. Bereits in der E-Phase habe der Kurs das Thema „Zukunft“ in den Fokus genommen. Damit habe er sogar einen Preis der Johann-Isaak-von Gerning-Stiftung gewonnen.  Pitsch würdigte die Vielfältigkeit der zum Teil sehr persönlichen Kunstwerke. Sie gratulierte dem Tutor zu einer gelungenen Ausstellung.

 

Sol Lee und Maylea Hamann sprachen für den Kunst-Leistungskurs. In der Ausstellung zeige sich die persönliche Entwicklung der Schülerinnen im künstlerischen Bereich. Kreativität und malerische Fähigkeiten hätten dabei im „Fokus“ gestanden. Mit einer Flasche Wein bedankten sie sich abschließend bei ihrem Tutor für seine große Geduld , wenn der Kurs sich vor lauter Kreativität nicht habe einigen können.

 

Diese Kreativität spiegelt sich in den ausgestellten Kunstwerken wider: Unter anderem werden Luminographien gezeigt. Das sind Fotografien, bei denen bei einer hohen Belichtungszeit mit einer Lichtquelle Bilder in den Raum gezeichnet werden. So entstanden beispielsweise das „Auge“ von Valentina Doell oder der „Flamingo“ von Sol Lee.

 

Die Kursfahrt nach Venedig wird durch Modellbau, Collagen, Fotoalben, Tuschezeichnungen und eine Mischtechnik aus Zeichnung, Malerei und Collage reflektiert. „Charakterköpfe“ aus Knete und Styropor zeigen mit Grimmassen eine besondere Art des menschlichen Ausdrucks. Acrylmalereien beschäftigen sich mit dem Klimawandel und anderen Naturkatastrophen. „Flächentragwerke“ aus Strunpfhosent und Holzspießen zeigen futuristische Architekturgestaltungen. Plakate werben für verschiedene Konzerte des GO.

 

 

Besonders persönliche Geschichten erzählen die in Acryl gemalten Selbstporträts im Stile Frida Kahlos. Durch „Zeichnungen auf Fotokopien“ werden Blicke in die Zukunft geworfen. Besondere Fotografien zitieren die Kunstwerke bekannter Künstler und übertragen sie teilweise in die heutige Zeit. So wird aus Jaques-Louis Davids Gemälde „Der ermordete Marat“ die aktuelle Fotografie „Der ermüdete Murat“ von Helen Arens.

 

Wer sich selbst ein Bild von den ausgestellten Praxisarbeiten machen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist in den Räumen der Stadtbücherei noch bis zum 14.02.2020 zu sehen.

Helen Arens, Valentina Doell, Lara Gärtner, Maylea Hamann, Sol Lee, Isabella Linde, Vivien Lüders, Mara Mastofske, Anastasia Maul, Elisabeth Molodestki, Célina Seibel und Franziska Thener freuen sich über Ihren Besuch. (jun)

 

 

 

 

Christina Jung                                                                                                                 Volker Räuber

(Pressesprecherin)                                                                                                           (Schulleiter)




Aktuelle Info

Bitte beachten Sie hier die Hinweise "Informationsveranstaltung für Grundschuleltern der Klassen 4"

Termine

Di, 27.10.2020
Schulkonferenz (Rotunde)

Do, 29.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Fr, 30.10.2020
Treffen SL mit Klassen 5

Mi, 04.11.2020
Pädagogische Konferenzen Klasse 5 (Rotunde)

Di, 10.11.2020
Gesprächsnachmittag Grundschulkolleg*innen