Gymnasium Oberursel

Logo
 

„Volles Haus“ am Gymnasium Oberursel – Großer Andrang beim Tag der Offenen Tür

 

Rund 300 Viertklässlerinnen und Viertklässler der Oberurseler Grundschulen kamen am Freitag, 07.02.2020, zum Tag der Offenen Tür in das Gymnasium Oberursel.  Alle Fachbereiche und Schwerpunkte der Schule präsentierten sich mit Schnuppertouren für die Kinder sowie Informationsständen und Vorträgen für die Erwachsenen. Jüngere Geschwister der Grundschüler wurden im Ganztagsbereich betreut.

 

Die Gäste wurden zunächst musikalisch begrüßt. Die Bläserklasse 6 unter der Leitung von Helge Brendel eröffnete schwungvoll mit zwei Stücken den Informationsnachmittag. Es folgte die Streicherklasse 6 unter der Leitung von Daniela Hawlina-Heß, die durch ihren Vortrag für den musikalischen Schwerpunkt der Schule warb.

Ebenso hießen Fynn, Juliana, Sina und Teresa aus der Klasse 5a von Marie Gottfried die Gäste in der vollbesetzten Aula willkommen. Sie berichteten von ihren guten Erfahrungen in ihrem ersten Halbjahr am GO. Ihre ursprünglichen Ängste vor der Größe der Schule seien grundlos gewesen. Schulleiter Volker Räuber und seine Stellvertreterin Christian Schichtel bestätigten, das GO sei wie eine sehr große Familie. Die interessierten Viertklässlerinnen und Viertklässler durften daraufhin Fragen stellen. Sie erkundigten sich nach der Qualität der Pausenhofgestaltung, der Anzahl der Schülerinnen und Schüler am GO sowie den neuen Schulfächern. Souverän beantworteten die vier Fünftklässler die Fragen ihrer vielleicht zukünftigen Mitschülerinnen und Mitschüler.

Dann folgte die Einteilung der Gruppen für die Schnuppertouren durch die Schule. Dazu hatten die Viertklässlerinnen und Viertklässler bei ihrer Ankunft im Mozartfoyer Armbändchen mit unterschiedlichen Farben ziehen dürfen. So wurden 14 Teams gebildet, die unter der Führung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8-10 eine Tour durch die Schule starteten.

 

So besuchte die Gruppe „Türkis“ zunächst Chemie. Die Mitglieder des Chemie-Leistungskurses der Stufe Q2 von Tutorin Heide Heinrich hatten dafür drei Stationen aufgebaut. Zunächst fertigten die Kleinen unter der Anleitung der „Großen“ Papierchromatografien an. Dann ließen sie sich durch eine Vorführung von Flammenfärbung wie beim Feuerwerk begeistern. „Abgefahren!“, kommentierte Julia schließlich einen Versuch mit Zink und Schwefel, bei dem eine helle Stichflamme und viel Qualm entstand.

„Bonjour! Ça va?“, hieß es bei der nächsten Station, Französisch. Corinna Gollin übte dabei mit den Kindern kleine Dialoge ein. Auch einige Farben wurden bei einem Bewegungsspiel erlernt. Dabei hatten die Kinder viel Spaß.

Auf der Aulabühne erklärten zum Schluss die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler der Streicherklasse den Mitgliedern der Gruppe „Türkis“ ihre Streichinstrumente. Sie ließen die Mädchen und Jungen diese auch ausprobieren. Strahlend saß beispielsweise Marie auf einem Stuhl und entlockte einer Geige die ersten und gar nicht so schrägen Töne.

Am Ende wurden Anton, Aras, Charlotte, Chiara, Elina, Jonas, Julia, Karl, Leopold, Linda, Marie, Merle, Philipp, Sebastian, Stella, Theo, Victoria und Yuvan von ihren Eltern in der Mediothek erwartet. Begeistert berichteten sie, was sie alles erlebt hatten.

 

Doch nicht nur Unterrichtsfächer präsentierten sich den Besuchern. Auch der Schulelternbeirat, das FörderForum und die Schülervertretung hatten eigene Informationsstände. Ebenfalls stellten sich die Mentoren und Streitschlichter, der Schulsanitätsdienst, der Ganztagsbereich und die Hausaufgabenbetreuung vor. Auch die Mediothek hatte den ganzen Nachmittag geöffnet. Die VHS Oberursel präsentierte ebenfalls ihre Angebote für Schülerinnen und Schüler des GO.

 

Ganz besonderes Interesse der Besucher fand auch die seit zwei Jahren bestehende Mechatronik-AG von Prof. Brinkmann. Deren eigener Technikraum liegt zwar im Keller des Schulgebäudes etwas versteckt, fand aber bei Kindern und Eltern großen Anklang. Ganz in der Nähe hielt die Theater-AG eine öffentliche Probe ab. In der unterirdischen Sporthalle des GO hatte die Sportfachschaft verschiedene Bewegungsangebote, Turngeräte, Tischtennisplatten, ein Hockeyfeld und einen Fußballbereich aufgebaut. Alle Stationen fanden regen Zuspruch bei den Gästen.

 

Erst nach 19.00 Uhr leerten sich langsam die Besuchsräume. Schulleiter Volker Räuber zeigte sich sehr zufrieden mit dem großen Interesse der zahlreichen kleinen und großen Besucher und freute sich über die positive Resonanz. Er dankte seinem Kollegium, den beteiligten Schülerinnen und Schülern und allen anderen Aktiven für ihren Einsatz und ihr großes Engagement. (jun)

 

 

Christina Jung                                                                                                                 Volker Räuber

(Pressesprecherin)                                                                                                           (Schulleiter)




Aktuelle Info

Aktuelle Unterrichtspläne für die SEK I finden Sie unter Downloads/Coronamaßnahmen.


Den aktualisierten Wegweiser für Grundschuleltern (20.05.2020) finden Sie hier: 



Termine

Die schriftlichen DELF-Prüfungen (ehemaliger Termin März 2020) finden voraussichtlich am Samstag, 14. November 2020, am GO statt.

Nach Anweisung des Hessischen Kultusministeriums sind alle Fahrten, Unterrichtsgänge und außerunterrichtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt.