Gymnasium Oberursel

Logo
 

Pädagogische Arbeit am Gymnasium Oberursel voll im Trend – Der Ganztagsbereich eröffnet eine Fahrradwerkstatt

 

Am Samstag, 19.03.2022, öffnete die neue Fahrradwerkstatt am Gymnasium Oberursel für Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zum ersten Mal die Pforten. Bei strahlendem Sonnenschein kamen zahlreiche Interessierte, um sich die Räumlichkeiten anzuschauen und sich in die AG-Liste einzutragen.

 

Die Idee zu diesem Projekt hatte Andreas Schleiermacher, einer der drei Mitarbeitenden des Pädagogischen Dienstes am GO. Nach seinem Studium von zunächst VWL und Sozialpädagogik, machte er noch eine Ausbildung zum Zweiradmeister und betrieb einige Jahre lang einen Fahrradladen in Bad Homburg. Seit eineinhalb Jahren ist er jedoch zu seinen pädagogischen Wurzeln zurückgekehrt und bildet zusammen mit Marc Sigwart und Sandra Schenk das Team des Ganztagsbereichs (GTB) der Schule.

 

Nachdem die Räumlichkeiten in der Schule gefunden waren, ging es für Andreas Schleiermacher erst einmal ans Entrümpeln und renovieren. Zusammen mit Max Seibt, FSJler am GTB, wurde ein Container voller alter und unbrauchbarer Gegenstände entsorgt, geputzt und gestrichen, bis endlich die Räumlichkeiten in neuem Glanz erstrahlten. Auf zwei Ebenen verteilt, entstanden nun zwei Werkstatträume, ein Elektronikarbeitsplatz und ein Büro. In dem einen Werkstattraum ist der Kunst-Leistungskurs der Q2 mit Tutorin Michaela Hagen gerade noch dabei, die eine Wand mit einem überdimensionalen Taunus-Radfahrer-Motiv zu verschönern. Finanziert wird die Fahrradwerkstatt durch den Etat des GTB. Zwei Fahrradhändler der Umgebung unterstützen das Projekt: City Zweirad aus Oberursel mit Verschleißteilen und Fahrrad Denfeld aus Bad Homburg mit guten gebrauchten Rädern.

 

Stolz präsentierte Andreas Schleiermacher den erschienenen Interessierten die einladenden Räumlichkeiten, gab aber auch gleich ersten Unterricht in Sachen Fahrradreparatur. Wegen des schönen Wetters zeigte er draußen vor der Werkstatt, wie man eine Gangschaltung repariert und die Kette richtig spannt. Ein begeisterter Schüler durfte gleich tatkräftig mit anpacken.

 

Zukünftig geplant ist zum einen eine offene Werkstatt, das heißt, die Schülerinnen und Schüler können zu einem vereinbarten Termin mit ihrem Rad kommen und bekommen dann Hilfestellung bei der Reparatur. Zum anderen soll eine Fahrradwerkstatt-AG gegründet werden, in der interessierte Schülerinnen und Schüler sich intensiver mit Fahrradtechnik/Mechanik beschäftigen.

 

Ziel ist es, mit der Fahrradwerkstatt-AG nach den Osterferien zu starten. Um einen Termin zu finden, bei dem möglichst viele kommen können, haben die Schülerinnen und Schüler des GO ab sofort Gelegenheit, sich im GTB in einer Liste mit Namen, Klasse und möglichen Zeitfenstern zu registrieren. Sie erhalten dann über eine Mail eine Rückmeldung, für wann die Kurszeiten festgelegt wurden.

 

Bei den über 1600 Schülerinnen und Schülern des GO, von denen sehr viele täglich mit dem Fahrrad zur Schule kommen, dürfte das Interesse groß sein. Herzliche Einladung daher, sich schnellstmöglich in der Liste einzutragen. (jun)

 

 

 

Christina Jung                                                                                                                  Marietta Grandemange

(Pressesprecherin)                                                                                                            (Schulleiterin)




Termine

Mo, 30.05.2022
WB-Woche (22.)

Mo, 30.05.2022
Klassenfahrten Jahrgangsstufe 7

Mi, 01.06.2022
MOMEM

Fr, 03.06.2022
ClickOff 6g

Mo, 06.06.2022
WA-Woche (23.)

Mo, 06.06.2022
Pfingstmontag

Di, 07.06.2022
Stadtspaziergang Schulmobilität

Mi, 08.06.2022
Stadtbücherei Jahrgang 5c

Mi, 08.06.2022
Dienstversammlung der Lehrkräfte

Do, 09.06.2022
Examen Herr Duddek