Gymnasium Oberursel

Logo
 

Auftritt zweier Ensembles des Gymnasiums Oberursel beim Konzert der Schulen des Hochtaunuskreises

Am Freitag, 10.06.2022, fand ab 19.00 Uhr das Konzert der Schulen des Hochtaunuskreises in der Bad Homburger Erlöserkirche statt. Chöre und Orchester von vier Schulen boten ein knapp zweistündiges unterhaltsames Programm dar. Das Gymnasium Oberursel war gleich mit zwei Ensembles vertreten, dem Sinfonieorchester unter Leitung von Helge Brendel und dem Kammerorchester unter Leitung von Marc Ziethen.

 

In seiner Begrüßung zeigte sich Landrat Ulrich Krebs erfreut darüber, dass nach über zweijähriger Pause endlich wieder ein Konzert der Schulen stattfinden konnte, dieses Mal allerdings im Sommer und nicht im Winter. So sei das musikalische Angebot auch nicht adventlich und statt des traditionell am Ende gemeinsam gesungenen „Tochter Zion“ stehe nun die „Ode an die Freude“ auf dem Programm. Krebs lobte die hohe Qualität der musikalischen Ausbildung an den Schulen des Hochtaunuskreises, von der er sich immer wieder aufs Neue überzeugen könne. Der Landrat dankte Pfarrer Andreas Hannemann für die Gastfreundschaft in der Erlöserkirche und schloss mit dem Wunsch nach Frieden in Europa und einem Ende des Kriegs in der Ukraine.

 

Pfarrer Hannemann zitierte in seinem Grußwort den englischen Musiker John McLaughlin mit den Worten „Gott ist der höchste Musiker“, denn er sei der Schöpfer hinter allem. Dann wünschte er allen Anwesenden viel Vergnügen und übergab an die Musizierenden.

 

Als Erstes machten „The CHORds“ von der Humboldtschule Bad Homburg unter Leitung von Björn Nolting Werbung für ihr Musical „Hölder“, das am 02.07.2022 im Kurhaus aufgeführt wird. Der reine Mädchenchor präsentierte daraus vier Stücke, die live zu Playback Musik vorgetragen wurden.

Es folgte das Schulorchester des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums aus Bad Homburg, das von Regina Möller-Walde geleitet wurde. Die Musikerinnen und Musiker begeisterteren das Publikum mit einer bunten Mischung aus bekannter Filmmusik und klassischen Werken.

 

Reinhold Wandel und Liam Wurf vom Taunusgymnasium Königstein überzeugten bei zwei Stücken als Solisten am Bass bzw. mit Percussion. Sie wurden vom Orchester der Schule unter Leitung von Michale Neubeck begleitet und vom Publikum mit großem Applaus belohnt.

 

Auch Johanna Mohr (10b) glänzte beim Auftritt des Kammerorchesters des Gymnasiums Oberursel als Solistin an der Violine bei einem Auszug aus Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“. Außerdem dirigierte sie selbst das Ensemble bei „Sieh auf deinen Weg“ von Bruno Coulais.

Umrahmt wurde der Auftritt des Kammerorchesters vom Sinfonieorchester des Gymnasiums Oberursel, das außer den drei eigenen Stücken von Edward Elgar, Antonin Dvorak und Johannes Brahms auch das Schlusslied des sehr gelungenen Abends spielte: „Ode an die Freude“ von Ludwig van Beethoven. (jun)

 

 

Christina Jung                                                                                                                  Marietta Grandemange

(Pressesprecherin)                                                                                                            (Schulleiterin)

 




Termine

Di, 30.08.2022
Eingangsprüfungen 1. Prüfung

Mi, 31.08.2022
Schriftliche Nachprüfungen

Mi, 31.08.2022
Eingangsprüfungen 2. Prüfung

Do, 01.09.2022
Eingangsprüfungen Mündliche Prüfungen

Fr, 02.09.2022
Dienstversammlung der Lehrkräfte

Di, 13.09.2022
Überprüfung Schwimmfähigkeit Klassen 5

Di, 20.09.2022
Elternabend Klassen 5

Mi, 21.09.2022
pro.familia 8. Klassen

Fr, 30.09.2022
Musical Premiere

So, 02.10.2022
Musical Aufführung