Gymnasium Oberursel

Logo
 

Erster Elternabend der Eltern der neuen fünften Klassen am GO mit wichtigen Termininformationen

 

Die Eltern von über 200 Kindern, die eine Zusage bekommen haben und ab September die neuen 5. Klassen am Gymnasium Oberursel besuchen werden, waren am Dienstag, 13.06.2023, in die Aula der Schule zu einem ersten Elternabend eingeladen. Themen waren Tipps für die sichere Mediennutzung, Entscheidungshilfen für die Wahl der zweiten Fremdsprache, die Vorstellung des Unterrichtsfaches Lions-Quest und des Angebotes des Ganztagsbereiches sowie Werbung für Mitarbeit bzw. Mitgliedschaft im Schulelternbeirat oder dem FörderForum. Außerdem erhielten die Eltern am Eingang persönliche Mappen mit Informationen und Antragsformularen rund um den Schuleintritt am GO. Oliver Jäger führte als Moderator durch den Abend.

 

Mit einem Grußwort im Namen der Schulleitung eröffnete Jens Frowerk den Abend und hieß die Eltern der künftigen Schülerinnen und Schüler im Namen von Interimsschulleiter Hans-Konrad Sohn herzlich in der Schulgemeinde des GO willkommen. Die Schule freue sich schon jetzt auf die insgesamt sieben neuen fünften Klassen.

 

Im Anschluss gab Ulrike Robel, Jugendmedienschutzberaterin am GO, den Eltern Ratschläge für die Beantwortung der Frage, „Wann ist mein Kind bereit für das erste Smartphone?“. Schon am Eingang hatten die GO-Supporters, das sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen neun und zehn, den Ankommenden Flyer im Handyformat ausgeteilt, auf denen sie Empfehlungen und Tipps für Internetseiten zum Thema zusammengefasst hatte. In ihrem Vortrag stellte Ulrike Robel dann noch zusätzlich die Präventionsprogramme für die Jahrgangsstufen 5 bis 7 vor, mit denen die Medienkompetenz am GO geschult wird.

 

Als nächstes gaben Christina Schönherr für das Fach Latein und Oliver Jäger für das Fach Französisch Entscheidungshilfen für die Wahl der zweiten Fremdsprache. Diese wird am GO ab der sechsten Jahrgangsstufe unterrichtet und muss bis mindestens Abschluss der E-Phase der Oberstufe beibehalten werden. Daher sei es ratsam, die Wünsche der Schülerinnen und Schüler zu berücksichtigen. Wer gerne knoble und rätsele, Strukturen und Systeme entdecke, analytisch und logisch denke, gerne lese und Interesse für Mythologie und Geschichte habe, sei mit Latein gut beraten, machte Christina Schönherr Werbung. Wer lieber eine lebendige Sprache und ihre konkreten Anwendungssituationen kennen lernen wolle, Spaß am Kontakt mit Menschen habe und keine Hemmungen habe, eine zunächst fremd klingende Sprache durch Hören und viel Sprechen auszuprobieren, sei in Französisch richtig, so Oliver Jäger. Die Entscheidung für eine der beiden Sprachen muss bis spätestens am 29. Juni 2023 getroffen und per Meldeformular im Unterstufensekretariat bei Frau Matern abgegeben werden.

 

Das Fach Lions-Quest ist ein Präventionsprogramm, das soziale, emotionale und kommunikative Lebenskompetenzen ausbildet und fördert. Christiane Wimar stellte als dafür Zuständige am GO das fest in der Stundentafel der Jahrgangsstufen 5 und 7.1 verankerte Jugendförderprogramm vor, das jedoch keine Therapie sei. Über 40 Lehrkräfte am GO hätten inzwischen die Zusatzausbildung absolviert und könnten somit das Fach in den beiden Jahrgängen unterrichten. Um ein Beispiel für den LQ-Unterricht zu geben, führte Christiane Wimar mit allen Anwesenden eine gelungene Stilleübung durch.

 

Als „Insel der Glückseligen“ präsentierte Sandra Schenk, Leiterin des Ganztagsbereichs (GTB) die Räumlichkeiten, das Angebot und das Team des Pädagogischen Dienstes, das inzwischen aus 5 Sozialpädagoginnen und -pädagogen, einer UBUS-Kraft und einem Praktikanten oder einer Praktikantin besteht.  Montags bis freitags ist der GTB für die Schülerinnen und Schüler des GO von 7.30 bis 16.00 Uhr anmeldungs- und kostenfrei geöffnet. Auch Schulpfarrer und Schulseelsorger Claus Becker arbeite eng mit dem GTB zusammen, so Sandra Schenk.

 

Richard Wellens, Vorsitzender des FörderForums, warb um Mitgliedschaft im Förderverein der Schule. Eine Partnermitgliedschaft koste 60,- Euro pro Jahr. Damit unterstütze man Anschaffungen für die Schule, wie beispielsweise einen Beamer, Abonnements für die Mediothek, die Musikklassen und gebe bei Bedarf auch Unterstützung für Klassenfahrten. Außerdem organisiere das FörderForum auch die Hausaufgabenbetreuung, die vor allem für die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler zu empfehlen sei, damit sie das Lernen lernen.

 

Als letzter Programmpunkt warb Antje Stolle, Vorsitzende des Schulelternbeirates (SEB), dafür, sich schon jetzt Gedanken darüber zu machen, auf dem ersten richtigen Klassenelternabend im September als Elternbeirätin oder -beirat zu kandidieren. An der Schule herrsche ein gutes Miteinander zwischen SEB, Schulleitung und Kollegium und die Eltern hätten dadurch eine große Möglichkeit, die Schule wirklich mitzugestalten. Havva Sanli, Besitzerin im GO-SEB, sei auch Mitglied im Kreis-SEB und so habe man sogar direkt einen guten Draht zur nächsthöheren Ebene der Elternvertretung.

 

Im Anschluss beantworteten die Referentinnen und Referenten noch zahlreiche Publikumsfragen zu Klassen- und Austauschfahrten, Schwimmunterricht, Vertretungsunterricht, Materiallisten, Hausaufgabenbetreuung und wichtigen Terminen für die neuen GO-Eltern und ihre Kinder. Die beiden wichtigsten Termine sind dabei wie schon erwähnt der 29.06.2023 (Abgabe des Formulars zur Wahl der zweiten Fremdsprache) und der 05.09.2023, 10.00 Uhr (Einschulungsfeier am GO).

 

Abschließend dankte Jens Frowerk den Anwesenden für das Kommen, den GO-Supporters für die Unterstützung, den anwesenden Lehrkräften für die Durchführung des Abends sowie Jonathan Wrede und Florian Friesenhahn für Betreuung der Aulatechnik. Gemeinsam mit Oliver Jäger lud er zum Besuch des traditionellen Hoffestes, dem GO-Schulfest, am Freitag, 14. Juli 2023, von 16.00 bis 20.00 Uhr ein und wünschte allen Eltern bis zum Einschulungstermin am 05.09.23 eine gute Zeit. (jun)

 

 

Christina Jung                                                                                                                  Hans-Konrad Sohn

(Pressesprecherin)                                                                                                            (Interimsschulleiter)




Termine

Fr, 01.03.2024
Elternsprechtag

So, 03.03.2024
Begegnungsfahrt UK

Mo, 04.03.2024
WA-Woche (10.)

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 Mathematikwettbewerb\, 2. Runde

Mi, 06.03.2024
Gesamtkonferenz

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 - Q4

Do, 07.03.2024
Jg. 10

Do, 07.03.2024
Elterninfo Jg. 6

Fr, 08.03.2024
DELF - mündliche Prüfung

Fr, 08.03.2024
Vernissage zur Ausstellung und Wettbewerb "Kunst aus Schulen" des HTK