Gymnasium Oberursel

Logo
 

Vier GO-Teams bei den Hessischen Schulschachmeisterschaften (HSMW) in Karben

 

Gleich vier Teams des Gymnasiums Oberursel nahmen am 28. 02. bzw. 01.03.2023 an den Hessischen Schulschachmeisterschaften (HSMW) in Karben teil. Dabei erreichten sie einen zweiten, einen dritten und zwei vierte Plätze in ihren jeweiligen Wettkampfgruppen. Die insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler wurden an den beiden Wettkampftagen von Ernst Fromme, Leiter der Schach-AG, und Schulschachkoordinator Christoph Müller-Dahmer betreut.

 

In der WK II spielten am 28.02.2023 Christopher Stork, Noah Weyerer, Alwin Mohr, Leon Papadopoulos, Nils Moldenhauer und Kilian Maul in einer neuen Team-Aufstellung. Die sehr erfahrenen Spieler hatten im Dezember noch den Deutschen Schulcup der WK II gewonnen und kurz zuvor erfolgreich beim Hessischen Pokalturnier mitgespielt, aber bei der HSWM trafen sie dieses Mal auf eine besonders spielstarke Konkurrenz. Nach einer Niederlage gegen die Nachbarn aus Bad Homburg folgten für das GO-Team zwar ein 6:0 Erfolg gegen eine Frankfurter Mannschaft und ein 4,5:1,5 Sieg gegen ein Team aus Langen, aber gegen starke Schachgegner aus Gelnhausen und Offenbach hatte es keine Chance. Das GO-Team landete damit auf dem immer noch achtbaren 4. Platz in dieser wohl stärksten WK II Gruppe.  Bemerkenswert ist das starke Ergebnis von 4 Siegen aus 5 Partien von Kilian Maul, der erst im vergangenen Jahr zum Team hinzugekommen ist. Gewohnt stark punktete auch Mannschaftsführer Christopher Stork mit 3,5 Punkten.

 

Das GO-Team der WK III - David G., Linus Schulze, Mustafa Ordukaya und Fabian Bär - trat im Vergleich mit weniger Turniererfahrung und ohne Vereinsspieler gegen die hessische Konkurrenz an. Dank der beim Internetschach erworbenen Fähigkeiten erzielte aber auch dieses Team in schweren Kämpfen gegen erfahrene Gegner einen sehr beachtlichen vierten Platz. Die 4 Punkte von Mustafa Ordukaya, der seit einigen Jahren Mitglied der GO-Schach AG ist, ragten dabei ebenso stark heraus wie die 3,5 Punkte von Fabian Bär bei dessen allererstem Mannschaftseinsatz.

 

Das erfolgsgewöhnte und inzwischen hessenweit bekannte WK IV-Team des GO - Danail Glavev, Borui Fang, Ray Liu und Kanad Joshi - ging als Mitfavorit ins Rennen. In der zweiten Runde unterlag es jedoch mit 1,5:2,5 dem sehr starken Team des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums aus Bad Homburg. Um die Qualifikation für die Deutschen Schulschachmeisterschaften, die vom 12.-14. Mai 2023 in Rotenburg (Wümme) sattfinden werden, nicht zu verspielen, gab das Team daraufhin noch einmal alles. Mit hohen 4:0 Siegen gegen die Mannschaften aus Bad Nauheim und Hersfeld und einem abschließenden 3:1 gegen Viernheim erkämpften sich die GO-Jungmeister am Ende doch noch den 2. Platz des Wettbewerbs und qualifizierten sich dadurch. Kanad Joshi trug dazu 5/5 Punkte bei, gefolgt von Ray Liu mit 4,5 Punkten, Borui Fang mit 4 Punkten und Danail Glavev mit 3 Punkten.

 

Am 01.03.2023 trat dann das GO-Mädchenteam mit Elea Weyerer, Chiara Krieg, Ruoan Liu und Christine Nguyen bei den HSMW in der Wettkampfgruppe M an. In dieser Gruppe spielten 16 Teams gegeneinander, die Altersspanne reichte von Grundschule bis weiterführende Schule und somit waren auch die Altersklassen sehr gemischt. Bereits im Hessischen Pokalturnier hatte das GO-Mädchenteam durch seinen 2. Platz auf sich aufmerksam gemacht. In der noch stärkeren Konkurrenz der HSMW standen die GO-Spielerinnen dieses Mal nach einem kampflosen Sieg in der ersten Runde, einem guten 2:2 Unentschieden gegen Team I der Helmholtzschule Frankfurt und einem 4:0 gegen die Frankfurt International School aus Oberursel nach drei Runden gleichauf mit drei weiteren Teams an der Spitze des Feldes. Hochkonzentriert kämpfte das junge GO-Mädchenteam gegen die wesentlich älteren und langjährig renommierten Spielerinnen der Gesamtschule Obersberg aus Bad Hersfeld, musste sich nach hartem Kampf am Ende aber dem späteren Siegerteam mit 1:3 geschlagen geben. In der Schlussrunde gewann das GO-Mädchenteam dann aber 3:1 gegen die 1. Mannschaft der Leibnizschule Offenbach und sicherte sich damit den 3. Platz des Turniers. Dafür erhielt es den Pokal der besten Teilnehmerinnen U14. Die jüngste Spitzenspielerin des Turniers, Elea Weyerer, überragte mit 5 Siegen in allen Runden die älteren Schulschachspielerinnen aus ganz Hessen. Auch Mannschaftsführerin Ruoan Liu erzielte sehr gute 4 Punkte.

 

Die Schulgemeinde des GO gratuliert den vier Teams zu ihren guten Platzierungen und wünscht dem WK IV-Team viel Erfolg für die Deutschen Schulschachmeisterschaften im Mai. (jun)

 

 

 

Christina Jung                                                                                                                  Hans-Konrad Sohn

(Pressesprecherin)                                                                                                            (Interimsschulleiter)

 




Termine

Fr, 01.03.2024
Elternsprechtag

So, 03.03.2024
Begegnungsfahrt UK

Mo, 04.03.2024
WA-Woche (10.)

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 Mathematikwettbewerb\, 2. Runde

Mi, 06.03.2024
Gesamtkonferenz

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 - Q4

Do, 07.03.2024
Jg. 10

Do, 07.03.2024
Elterninfo Jg. 6

Fr, 08.03.2024
DELF - mündliche Prüfung

Fr, 08.03.2024
Vernissage zur Ausstellung und Wettbewerb "Kunst aus Schulen" des HTK