Gymnasium Oberursel

Logo
 

Klares Voting für die Demokratie – Juniorwahl zur Landtagswahl in Hessen am Gymnasium Oberursel

 

 

Am 05. Und 06. Oktober 2023 fand am Gymnasium Oberursel in der Rotunde die Juniorwahl zur Landtagswahl in Hessen statt. In geheimer Wahl mit den Originalwahlzetteln im Kleinformat stimmten 724 der insgesamt knapp 900 wahlberechtigten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 sowie der gesamten Oberstufe ab, wen sie in den Hessischen Landtag wählen würden. Heike Scholz sorgte mit ihrem PoWi-Orientierungskurs der E-Phase für Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

 

Die Wahlbeteiligung lag bei 81,0%. Wahlsieger am GO waren die Grünen (25,2%) gefolgt von der CDU (21,1%). Auf den Plätzen drei und vier folgten die SPD (16,2) und die FDP (13,2%). Die AfD hätte mit nur 3,9% den Einzug in den Hessischen Landtag nicht geschafft, genauso die übrigen Parteien.

 

Die Juniorwahl ist seit 1999 ein handlungsorientiertes Konzept zur politischen Bildung an weiterführenden Schulen, welches das Erleben und Erlernen von Demokratie ermöglichen sowie auf die zukünftige politische Partizipation junger Menschen vorbereiten möchte, und ist inzwischen das größte Schulprojekt Deutschlands. Im Rahmen von Landtags-, Bundestags- und Europawahlen werden Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler dabei unterstützt, eine realitätsgetreue Wahlsimulation an Schulen zu organisieren und durchzuführen. Dieses wird im Unterricht vorher intensiv vorbereitet. Dabei spielen Themen wie die Demokratie als Staatsform, der Ablauf und die Funktion von Wahlen oder das deutsche Parteiensystem eine wichtige Rolle.

 

Der Wahlakt selbst wird von den Schülerinnen und Schülern organisiert und von den Lehrkräften betreut. Die Jugendlichen bilden einen Wahlvorstand, führen ein Wählerverzeichnis und erhalten Wahlbenachrichtigungen sowie Wahlkabinen und -urnen. Ihre Stimme können sie dann in einem klassischen, realitätsgetreuen Wahlakt abgeben. Zur Wahl stehen diejenigen Politikerinnen und Politiker, die im Wahlkreis der Schule öffentlich kandidieren.

 

Ziel der Juniorwahl ist es, das Interesse der Jugendlichen an Politik zu fördern, Begeisterung für politische Teilhabe und gesellschaftliches Engagement zu wecken, Meinungsbildungsprozesse zu fördern sowie das Urteilsvermögen zu stärken und eine Wertschätzung des demokratischen Systems zu vermitteln. (jun)

 




Termine

Mo, 15.04.2024
WA-Woche (16.)

Di, 16.04.2024
Requisit Klassen 8a\, 8b\, 8c\, 8g

Mi, 17.04.2024
Schriftliches Abitur

Mi, 17.04.2024
Requisit Klassen 8d\, 8e\, 8f\, 8h

Do, 18.04.2024
Känguru-Wettbewerb

Mo, 22.04.2024
WB-Woche (17.)

Mo, 22.04.2024
Schriftliches Abitur

Mi, 24.04.2024
Jg. 10 Cambridge Certificate B2

Do, 25.04.2024
Girls' & Boys' Day

Mo, 29.04.2024
E2/Q2