Gymnasium Oberursel

Logo
 

Der „Herr der Schlüssel“ und der „Bili-Papst“ gehen in den Ruhestand – Uwe Müller und Christoph Müller-Dahmer werden am GO verabschiedet

 

Am Donnerstag, 20.07.2023, verabschiedete das Kollegium des Gymnasiums Oberursel in einer Feierstunde in der Rotunde zwei langjährige verdiente Lehrkräfte in den Ruhestand. Uwe Müller und Christoph Müller-Dahmer verlassen mit dem Schuljahresende das GO. Für den musikalischen Rahmen sorgten Marc Ziethen (Cello) und Bent Duddek (Klavier).

 

Uwe Müller, der aus der Kleinstadt Guben in der Nähe der polnischen Grenze stammt, unterrichtete seit dem 01.08.2009 Mathematik, Physik und Informatik am GO und trat damit die Nachfolge von Dr. Klaus Sauermann an. Neben seiner unterrichtlichen Tätigkeit schrieb er für den Informatik-DUDEN einen Beitrag über „Objektorientierte Programmierung“, der in Kapitel 3.3 zu finden ist. Von Beginn an kümmerte er sich am GO um die Einrichtung von Computerräumen und den Aufbau von Netzwerken. Stetig versuchte er dem Verschleiß entgegenzutreten, indem er nicht nur Computer, Mäuse, Tastaturen und Beamer wartete und pflegte, sondern auch „einen stattlichen Fuhrpark von Overhead-Projektiren“ in Schuss hielt, so Studienleiter Timo Vogt in seiner humorvollen Würdigungsrede. Das Kollegium verdankt Uwe Müller nicht nur diese umfangreiche technische Unterstützung, sondern auch eine Vielzahl regelmäßiger Mails, die in humorigen Worten deutliche Kritik am Umgang mit der schulischen Technik übten. Sein letztes großes Projekt war die Lösung des Schlüsselproblems im C-Gebäude, für das ihm die Lehrerschaft auch nach seinem Weggang ewig dankbar sein wird. (auf dem Foto zu sehen: Uwe Müller; Foto: Ulla Föller)

 

Christoph Müller-Dahmer unterrichtete seit 1994 am Gymnasium Oberursel die Fächer Englisch und Erdkunde. Beides verband der überzeugte Pädagoge in der Idee der bilingualen Bildung, die er nach Überzeugungsarbeit und mit Verve vor 22 Jahren am GO implementieren konnte. Seitdem ist die Schule stolz auf ihren bilingualen Zweig, für den sich Jahr für Jahr zahlreiche Schülerinnen und Schüler bewerben. Zudem brachte er die Austausche mit den USA (Detroit) und der Oberurseler Partnerstadt Rushmoor auf den Weg und installierte feste Wander- bzw. Exkursionstage für die Erdkundekurse. In den Fachzeitschriften „Geographie heute“ und „Geographie und Schule“ veröffentlichte Christoph Müller-Dahmer Artikel und wendete sich schließlich der Faszination „Schach“ zu. Zusammen mit Ernst Fromme gründete er vor 10 Jahren als Schulschachkoordinator die Schach-AG am GO, wodurch die Schule in diesem Bereich heute zu den besten Schulen Deutschlands gehört. Christoph Müller-Dahmer sei ein kinderzugewandter, pädagogischer und sich zu seinem Beruf bekennender Lehrer gewesen, so Friederike Pitsch, Leiterin des Fachbereichs I, in ihrer sehr persönlichen Würdigungsrede. (auf dem Foto zu sehen: Christoph Müller-Dahmer; Foto: Ulla Föller)

 

Den Schulleitungsreden folgten dann Beiträge aus dem Kollegium: Die Fachschaften Mathematik, Physik und Informatik hatten das bekannte Volkslied „Das Wandern ist des Müllers Lust“ auf den Hobbywanderer Uwe Müller umgetextet und trugen es unterstützt vom Gesamtkollegium zu den Gitarrenklängen von Carsten Bär vor. Zum Abschied bekam Uwe Müller einen selbstgeschnitzten Wanderstab mit vielen guten Wünschen, einen Gutschein für einen Outdoorausstatter, ein kleines Plüsch-Alpaka für seine Alpakawanderungen, eine Quietsche-R_Ente und einen Multi-Tool-Schlüssel als Erinnerung überreicht.

 

Die Fachschaften Englisch und Erdkunde hatten für Christoph Müller-Dahmer eine Weltreise - visuell unterstützt von einer Weltkarte - mit unterschiedlichen Stationen vorbereitet, bei denen seine Hobbys Tennis, Fußball, Schach und sein Vorhaben, in der Universität des dritten Lebensalters noch einmal Geschichte zu studieren, eine Rolle spielten. Megan Wellens, Dr. Marc Gerhard, Annette Schneider und Daniela Hawlina-Hess packten ihm dafür viele kleine Souvenirs in sein Abschiedsgeschenk, eine neue Tennistasche. Im Anschluss wurde von beiden Fachschaften und dem gesamten Publikum gemeinsam zu den Gitarrenklängen von Oliver Jäger das umgetextete „Now you´re sixty-five“ auf die bekannte Beatles Melodie gesungen.

 

Außer den beiden Pensionären werden noch zwei weitere Kolleginnen und acht TV-H-Lehrkräfte das GO mit Ablauf des Schuljahres verlassen.  Auch Interimsschulleiter Hans-Konrad Sohn und seine Interimsstellvertreterin Eva Koch übergeben zum Schuljahresende ihre Ämter an eine neue Schulleitung. Weitere Informationen dazu werden zu gegebener Zeit folgen. (jun)

 

 

 

 

Christina Jung                                                                                                                  Hans-Konrad Sohn

(Pressesprecherin)                                                                                                            (Interimsschulleiter)




Termine

Mo, 27.05.2024
WA-Woche (22.)

Di, 28.05.2024
Jg. 10 Cambridge Certificate B2

Mi, 29.05.2024
Ergebnisverkündung schriftliches Abitur und Informationsveranstaltung

Do, 30.05.2024
Fronleichnam

Fr, 31.05.2024
beweglicher Ferientag

Mo, 03.06.2024
WB-Woche (23.)

Mo, 03.06.2024
Die UN und WIR (Wanderausstellung)

Mo, 03.06.2024
Proben Sommerkonzert

Di, 04.06.2024
Sommerkonzert

Do, 06.06.2024
Präsentationsprüfungen