Gymnasium Oberursel

Logo
 

Stimmungsvolles Konzert des Kammerorchesters des Gymnasiums Oberursel im Rahmen des Oberurseler Weihnachtsmarktes

 

Am Sonntag, 03.12.2023, trat das Kammerorchester des Gymnasiums Oberursel unter Leitung von Marc Ziethen bei einem Konzert in der Hospitalkirche auf. Bereits seit zehn Jahren bereichert das GO-Ensemble den Oberurseler Weihnachtsmarkt dadurch jährlich mit einem stimmungsvollen Konzert.

 

In diesem Jahr hatte sich das Ensemble, bestehend aus fortgeschrittenen Streichinstrumentalistinnen und Streichinstrumentalisten aus den Jahrgängen 8 bis Q3, ein vielfältiges klassisches Programm unter Mitwirkung einiger Solistinnen des Gymnasiums zusammengestellt.

 

Den Anfang machte das Orchester mit barocken Sätzen, die in der Weihnachtszeit häufig in klassischen Programmen zu hören sind. Zunächst erklang die „Air“ von Johann Sebastian Bach aus der Orchestersuite in D-Dur. Durch die angenehme Akustik der Hospitalkirche konnte man dem fein musizierten polyphonen Stimmverlauf gut folgen.

Klangschön schloss sich die „Pastorale“ aus dem Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli an. Hier trugen Emma Albin (Q1, Violine), Noah Richter (E1, Violine) und Paula Albin (Q1, Violoncello) ihren Solopart gekonnt und sonor vor und wurden in den Tuttipassagen einfühlsam vom Orchester begleitet.

 

Anschließend musizierte das Orchester mit drei Solistinnen auf unterschiedlichen Instrumenten. Johanna Mohr (Q1, Violine) brillierte auf hohem technischem und musikalischem Niveau mit John Williams‘ Filmmusik aus „Schindlers Liste“. Ein anrührendes Stück, das vor dem Hintergrund des derzeitigen Nahost-Konflikts besonders unter die Haut ging.

Si-Han Zhu (Q1) zeigte gemeinsam mit dem Orchester ihr bereits großartiges Können auf der Konzertharfe und meisterte Georg Friedrich Händels Konzert in B-Dur bravourös und wurde mit anhaltendem Applaus dafür belohnt.

 

Anna Frank (Q1) bewies, dass die Posaune ein hervorragendes romantisches Soloinstrument sein kann. In Alexandre Guilmants „Morceau Symphonique“ entlockte sie ihrem Instrument Töne der unterschiedlichsten Couleur und begeisterte mit ihrem eher selten gespielten Stück das Publikum, das die Hospitalkirche bis an den Rand füllte.

 

Den Abschluss bildete dann das furiose Streichorchesterstück „Palladio“ von Karl Jenkins. Orchesterleiter Marc Ziethen bedankte sich beim begeisterten Publikum und hob hervor, dass die Konzerte in der Hospitalkirche „stets ein besonderes musikalisches und atmosphärisches Highlight im Jahresverlauf“ seien. Gleichzeitig lud er die interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer ein, am Dienstag, 12. Dezember 2023, um 19 Uhr zum Weihnachtskonzert des GO in die Aula zu kommen. Dort wird das Orchester erneut zu hören sein und einen Ausschnitt aus dem Programm wiederholen. (zie/jun)

 

 

 

Christina Jung                                                                                                                  Dr. Alexander Begert

(Pressesprecherin)                                                                                                            (Schulleiter)




Termine

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 Mathematikwettbewerb\, 2. Runde

Mi, 06.03.2024
Gesamtkonferenz

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 - Q4

Do, 07.03.2024
Q4

Do, 07.03.2024
Jg. 10

Do, 07.03.2024
Elterninfo Jg. 6

Fr, 08.03.2024
DELF - mündliche Prüfung

Fr, 08.03.2024
Vernissage zur Ausstellung und Wettbewerb "Kunst aus Schulen" des HTK

Sa, 09.03.2024
Ausstellung und Wettbewerb "Kunst aus Schulen" des HTK

Mo, 11.03.2024
WB-Woche (11.)