Gymnasium Oberursel

Logo
 

„Die Bucht des blauen Oktopus“ beschert Jakob Meier den Schulsieg beim Vorlesewettbewerb

 

Sechs Mädchen und acht Jungen aus den sieben Klassen der Jahrgangsstufe sechs des Gymnasiums Oberursel traten am Dienstag, 05.12.2023, beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gegeneinander an, um zu ermitteln, wer aus ihren Reihen die Schule in der nächsten Runde auf Kreisebene vertreten darf. Die fachkundige Jury, bestehend aus Dr. Kerstin Frank, Katja Knöller, Carina Konz, Verena Oehm, Hannah Schuffert, Negin Vatankhah und Vorjahressiegerin Louisa, beurteilte in zwei unterschiedlich angelegten Durchgängen die Lesetechnik und Interpretationsfähigkeit sowie das Textverständnis der Kandidatinnen und Kandidaten. Wie bereits seit vielen Jahren, hatte auch dieses Mal Ulla Föller die Veranstaltung organisiert und vorbereitet.

 

In der ersten Runde präsentierten die jeweiligen Klassensiegerinnen und -sieger einen vorbereiteten Text aus einem Jugendroman ihrer Wahl vor, darunter auch dieses Mal alte Kinderbuch-Klassiker wie „Der geheime Garten“ von Frances Hodgson Burnett oder Erich Kästners „Pünktchen und Anton“. Aber auch neuere Bestseller wie „Die drei Fragezeichen“ von Alfred Hitchcock oder „Drachenreiter“ von Cornelia Funke waren vertreten.

 

In der zweiten Runde las jedes Kind dann einen unbekannten Abschnitt aus „Lippels Traum“ von Paul Maar vor. Während die Jury sich nach dem Durchgang zur Beratung zurückzog, konnten die Vorleserinnen und Vorleser eine kleine Pause einlegen. Nach eingehender Beratung kürte die Jury Jakob Meier (6b) zum diesjährigen Schulsieger und nominierte ihn somit für die zweite Runde auf Kreisebene. Auf den zweiten Platz kam Keon Heine (6f), gefolgt von Jaron Kohsmann (6a) und Fioana Qihan Lin, die gemeinsam den dritten Platz belegten. Friederike Pitsch, Leiterin des Fachbereichs I am GO, überreichte Jakob Meier die verdiente Urkunde und gratulierte den nächstplatzierten Schülern und Schülerinnen. Alle vier erhielten einen Buchpreis als Anerkennung ihrer Leistungen. Die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten Urkunden für ihre Klassensiege.

 

In Ihrer abschließenden Ansprache dankte Friederike Pitsch Ulla Föller für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung sowie den Kolleginnen und der Schulsiegerin des vergangenen Jahres für ihre Mitwirkung in der Jury. Nach einem Gruppenfoto wurden die 14 lesebegeisterten Schülerinnen und Schüler in den Nachmittag entlassen. (jun)




Termine

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 Mathematikwettbewerb\, 2. Runde

Mi, 06.03.2024
Gesamtkonferenz

Mi, 06.03.2024
Jg. 8 - Q4

Do, 07.03.2024
Q4

Do, 07.03.2024
Jg. 10

Do, 07.03.2024
Elterninfo Jg. 6

Fr, 08.03.2024
DELF - mündliche Prüfung

Fr, 08.03.2024
Vernissage zur Ausstellung und Wettbewerb "Kunst aus Schulen" des HTK

Sa, 09.03.2024
Ausstellung und Wettbewerb "Kunst aus Schulen" des HTK

Mo, 11.03.2024
WB-Woche (11.)