Gymnasium Oberursel

Logo
 

Unsere Welt ist eine Platte – Konzert des Musik-LKs der Q2 des Gymnasiums Oberursel

 

Unter dem Titel „Unsere Welt ist eine Platte“ präsentierte der Musikleistungskurs Q2 des Gymnasiums Oberursel unter Leitung von Tutor Marc Ziethen am Donnerstag, 27.06.2024, in der Rotunde ein gut besuchtes, abwechslungsreiches Konzert mit Unterrichtsergebnissen aus dem vergangenen Schuljahr.

 

Den Anfang gestaltet der 13-köpfige Kurs mit einem akustischen Raumerlebnis: Johann Pachelbels berühmter Kanon erklang aus allen Ecken der Rotunde, ehe die Schülerinnen und Schüler anschließend weiter musizierend nach vorne gingen und den Song „Memories“ der US-amerikanischen Popgruppe „Maroon 5“ sangen, der auf den gleichen Harmonien wie Pachelbels Kanon basiert. So zeigten die jungen Musikerinnen und Musiker ihre Auseinandersetzung mit dem Thema „Variation“, die sich auch im nächsten Programmpunkt „Märzbauer“ wiederfand, in welchem alle Kursteilnehmer eigene Variationen über das Volkslied „Im Märzen der Bauer“, teils live, teils vom Computer reproduziert, in einer Variationsreihe präsentierten.

 

Auch mit dem Formschema des Blues hatten sich die Leistungskursschülerinnen und -schüler auseinandergesetzt. Drei eigene Blues-Kompositionen wurden dementsprechend im nächsten Konzertteil musiziert: „Road to Freedom“ (von Paula Albin, Saskia Lenz, Maja Mosebach, Eduard Rumetsch und Finn Sanner), „Lazy Morning Blues“ (von Anna Frank, Miriam Herget, Paul Rothkopf und Takashi Url) und „Withered Flower Blues“ (von Emma Albin, Joycelyn Kwarteng, Zoe Mayer und Johanna Mohr). Dabei zeigten die jungen Musikerinnen und Musiker bereits ausgefeilte und durchdachte Bluesimprovisationen und ein gutes Gespür für das Blues-Feeling. Neben Formstrukturen war auch die Verbindung von Musik und Sprache ein Hauptthema des vergangenen Schuljahrs.

 

In Verbindung mit der Beschäftigung mit dem Themenfeld „Oper“ musizierte der gesamte Kurs gemeinsam Auszüge aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet. Anschließend sangen die Schülerinnen und Schüler drei chorisch arrangierte Lieder aus dem Kunstlied-Zyklus „Die Winterreise“ von Franz Schubert. Im Schlussstück „Der Leiermann“ sang jedes Kursmitglied eine kleine Passage solo.

 

Passend zum Thema „Filmmusik“ zeigte der Kurs drei Vertonungen einer Stummfilmsequenz, welche auf humoristische Weise in der „Mickey-Mouse“-Technik umgesetzt worden waren. Den Schlusspunkt bildete ein Medley der 70er-Popgruppe „Boney M.“ LK-Schülerin Miriam Herget hatte dieses Medley im Rahmen ihrer Musikmentorinnen-Ausbildung für die Besetzung des Musik-LKs arrangiert und eingeübt.

 

Das Publikum zeigte sich begeistert von dem vielseitigen Konzert, honorierte die Darbietungen mit Standing-Ovations und forderte eine Zugabe. Nachdem der Kurs sich bei seinem Lehrer Marc Ziethen für das abwechslungsreiche Schuljahr bedankt hatte, wurde diesem Wunsch gerne entsprochen, mit einer eigenen Fassung des New-Orleans-Jazz-Klassikers „The Sunny Side of The Street“. (zie/jun)




Termine

Mo, 26.08.2024
Unterrichtsende nach der 6. Stunde (Fachkonferenzen)

Di, 27.08.2024
Einschulungsgottesdienst

Di, 27.08.2024
Einschulung der neuen 5. Klassen

Sa, 07.09.2024
Probenwoche Musiktheater-AG

Fr, 13.09.2024
Premiere "Wolf"(Musiktheater-AG)

So, 15.09.2024
2. Aufführung "Wolf"(Musiktheater-AG)

Mo, 16.09.2024
Netzwerktreffen der Schulsozialarbeit im HTK

Mi, 18.09.2024
Sponsorerenlauf

Do, 19.09.2024
3. Aufführung "Wolf"(Musiktheater-AG)

Fr, 20.09.2024
Derniere "Wolf"(Musiktheater-AG)