Gymnasium Oberursel

Logo
 

Gute Eindrücke und wichtige Informationen – Volles Haus beim Informationsnachmittag am Gymnasium Oberursel

 

Am Freitag, 16.02.2024, hatte das Gymnasium Oberursel von 16.00 bis 19.00 Uhr die Kinder des vierten Grundschuljahrgangs und ihre Eltern zu seinem diesjährigen Informationsnachmittag eingeladen. Beim Start war die Aula der Schule bis auf den letzten Platz besetzt. Neben dem gesamten engagierten Kollegium trugen auch über 100 freiwillige Schülerinnen und Schüler zum Gelingen eines erfolgreichen Nachmittags bei.

 

Sichtlich erfreut über das große Interesse begrüßte Schulleiter Dr. Alexander Begert die Anwesenden und richtete seine Worte besonders an die zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler. Er ermunterte sie, den Nachmittag dafür zu nutzen, sich selbst ein Bild vom GO und seinen zahlreichen Angeboten zu machen und ein Gefühl für diese Schule zu entwickeln, um sich auch emotional aufgehoben zu fühlen. Auch die Eltern lud er ein, sich an den vielen Informationsständen mit den dort anwesenden Eltern, Lehrkräften und sonstigen mit der Schule verbundenen Personen auszutauschen und alle Fragen zu stellen, die nötig seien, um am Ende des Tages gemeinsam mit dem eigenen Kind die wichtige und richtige Entscheidung zu treffen, wie und wo es nach dem vierten Schuljahr weitergehen soll.

 

Um einen Vorgeschmack zu geben, was man in nur einem Jahr in einer Musikklasse, in diesem Fall der Streicherklasse, lernen kann, spielten die Streichenden des sechsten Schuljahres unter der Leitung von Barbara Thiemeyer und am Klavier begleitet von Daniela Hawlina-Hess für ihre zukünftigen Schulkameradinnen und -kameraden und deren Familien ein Stück aus der Filmmusik zu „Fluch der Karibik“. Begeisterter Applaus war der Lohn für die gelungene Darbietung.

 

Im Anschluss erklärte Jens Judisch, welche Bewandtnis es mit den bunten Armbändchen hatte, die alle Viertklässlerinnen und Viertklässler am Eingang der Aula erhalten hatten. Alle Kinder mit derselben Farbe bildeten nämlich eine der vierzehn Gruppen, die von älteren Schülerscouts der Jahrgangsstufen 9 bis Q4 auf einer Schnuppertour durch die Schule geführt wurden. Den Eltern erklärte Judisch, wo genau sie ihre Kinder in eineinhalb Stunden abholen konnten.

 

So bestand die Gruppe „Silber“, die von Fiona Benischke (Q4), Elisabeth Gayko (10g), Liliane Seipel (Q4) und Carlotta Zerfass (10g) begleitet wurde, aus insgesamt vierzehn Kindern: Amanda, Anna, Emma, Hannah, Jona, Jonas, Juna, Leonardo, Maxi, Mya, Noah, Sander, Sarah und Sebastian. Ziel dieser Gruppe war zuerst Raum D002, wo Helge Brendel und Carina Konz zusammen mit Emilie Buchmann (E2) und Julie Halas (E2) schon auf sie warteten, um sie mit den unterschiedlichsten Blasinstrumenten bekannt zu machen. Die Grundschülerinnen und Grundschüler zeigten hier ein bereits großes Vorwissen über die Familien der Holz- und Blechblasinstrumente. Außerdem gelang es vielen von ihnen schon sehr gut, einigen der desinfizierbaren Instrumente wohlklingende Töne zu entlocken. Ein lustiger Größenvergleich zeigte, dass das Fagott fast so lang wie Anna groß war.

 

In Raum C104 wurde die Gruppe anschließend von Kirsten Hoener begrüßt. Hier erlebten die Kinder ihre erste Stunde in Latein, indem sie die lateinische Begrüßung erlernten, ein Wörterpuzzle-Quiz lösten und anschließend sogar die erste kleine Geschichte vom Lateinischen ins Deutsche übersetzten.

Die letzte Station war der Junior-Mathe-Club in Raum C002, wo Vera Aklan, Dr. Fabiola Dengler und Tim Kirschner die unterschiedlichsten Logik-, Konstruktions-, Falt- und Knobelaufgaben für die Kinder vorbereitet hatten, mit denen diese sich sofort begeistert und konzentriert beschäftigten, so dass die Zeit auch an dieser Station für die Gruppe wie im Fluge verging.

Im linken Teil der Mediothek wurden die Grundschülerinnen und Grundschüler dann schon von ihren Familien erwartet und abgeholt.

 

Die anderen Scout-Gruppen besuchten Schnupperstunden in Französisch, lernten Streichinstrumente oder das Fach Chemie kennen, schauten in Physik kleinen Experimenten zu, durften in der Biologie verschiedene Exponate sogar anfassen oder beim Sanitätsdienst des GO ein kleines Erste-Hilfe-Training absolvieren. Besondere Begeisterung lösten aber Besuche bei der Mechatronik-AG von Prof. Matthias Brinkmann oder in der unterirdisch gelegenen Turnhalle aus, wo die Kinder verschiedene Sportgeräte im Geräteparcours ausprobieren durften.

 

Währenddessen konnten sich die Eltern an den verschiedensten Informationsständen, die über das ganze Schulgebäude verteilt waren, austauschen und sich selbst ein Bild vom GO und seinen Angeboten machen. So präsentierten sich der Ganztagsbereich (GTB), die neue „Ansprechbar“, die Hausaufgabenbetreuung, der Schulelternbeirat (SEB), das FörderForum, die Schülervertretung (SV) und die Schulleitung. Informationen gab es unter anderem aber auch zu Austausch- und Begegnungsfahrten, zum musikalischen Angebot am GO sowie besonders zu den Gesangsklassen, zum Fach Lions-Quest, zur Leseförderung, zum Smartboardeinsatz im Unterricht und zum bilingualen Angebot der Schule. Zudem präsentierten sich die Schach-AG und nahezu alle Fachschaften mit eigenen Informationsräumen und Ausstellungen.

 

Für das leibliche Wohl sorgten die Mentoren und Mediatoren mit frischgebackenen Waffeln, der Abiturjahrgang bot Kuchen zum Verkauf an und auch das Team des Taunus-Menü-Service hatte kleine Snacks und Getränke vorbereitet. Die Geschwisterkinder wurden auf Wunsch im GTB betreut. Die Schulgemeinde des GO blickte am Abend auf einen gelungenen Informationsnachmittag zurück und freut sich schon auf die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler. (jun)

 

 

Christina Jung                                                                                                                  Dr. Alexander Begert

(Pressesprecherin)                                                                                                            (Schulleiter)

 




Termine

Di, 16.04.2024
Requisit Klassen 8a\, 8b\, 8c\, 8g

Mi, 17.04.2024
Schriftliches Abitur

Mi, 17.04.2024
Requisit Klassen 8d\, 8e\, 8f\, 8h

Do, 18.04.2024
Känguru-Wettbewerb

Mo, 22.04.2024
WB-Woche (17.)

Mo, 22.04.2024
Schriftliches Abitur

Mi, 24.04.2024
Jg. 10 Cambridge Certificate B2

Do, 25.04.2024
Girls' & Boys' Day

Mo, 29.04.2024
E2/Q2

Mo, 29.04.2024
WA-Woche (18.)